Addison Rae: Hatte sie anfangs gar keine Lust auf TikTok?

Mit über 62 Millionen Followern auf TikTok gehört Addison Rae zu den größten Stars der beliebten Social-Media-Plattform. Doch wie die 19-Jährige jetzt in der „Ellen DeGeneres Show“ offenbarte, war sie anfangs gar nicht so interessiert an der App. Als ihre jüngeren Mitschüler in der High School mit TikTok-Videos anfingen, fühlte sie sich nämlich zu cool für die Videoplattform. „Ich sagte: 'Ok, ich bin in euren Videos, aber ich werde es mir nicht selber holen, weil ich in der Oberstufe bin, also bin ich cool'“, erklärte Addison so in der Show. Doch nachdem die Influencerin in immer mehr Clips ihrer Freunde mitspielte, wollte sie sich die Videos auch anschauen können, weshalb sie schlussendlich doch den Schritt auf TikTok wagte. Etwas, das Addison heute sicher nicht bereut! Im Rahmen des Gesprächs offenbarte der heutige TikTok-Star im Anschluss auch noch einen besonderen Moment zum Start ihrer Social-Media-Karriere: Nachdem Addison ein Video mit ihrer Mutter zu einem Song von Mariah Carey postete, likte die Gesangsikone ihren Beitrag kurze Zeit später sogar. Und so offenbarte sie: „Ich dachte mir: 'Was?' Das war das erste Mal, dass ich von jemandem bemerkt wurde, den ich liebte und dessen Musik ich gerne gehört habe.“ Und, wie wir wissen, ist Addison Rae mittlerweile selbst zu einem waschechten Star geworden - mit namhaften Freunden wie beispielsweise Kourtney Kardashian.

Cedric LitzkiKathrin Weisensee
 01.10.2020, 14:01 Uhr

Hatte Addison Rae anfangs etwa gar keine Lust auf TikTok? Mittlerweile gehört die Influencerin zu den größten Stars auf der beliebten Social-Media-Plattform, doch wie sie nun in der „Ellen DeGeneres Show“ offenbarte, wollte sie sich eigentlich zunächst keinen TikTok-Account machen. Warum die 19-Jährige ihre Meinung dann aber doch noch änderte, erfahrt ihr bei uns.

„Zu cool” für TikTok? Addison Rae wollte die App anfangs gar nicht nutzen

Heutzutage hat Addison Rae mehr als 62 Millionen Follower auf TikTok und ist damit einer der meistbeachteten Stars auf der Plattform. Der Weg zum Ruhm war bei ihr vergleichsweise gar nicht so lang, immerhin startete sie mit ihren eigenen Videos erst 2019. Dabei wäre es fast gar nicht dazu gekommen, denn eigentlich hielt sich Addisons Interesse an der App anfangs in Grenzen. Das erzählte die 19-Jährige nun in der „Ellen DeGeneres Show“. Ihre jüngeren Mitschüler in der High School seien zuerst auf den Geschmack gekommen, während Addison sich zu cool für TikTok fühlte. „Ich sagte: 'Ok, ich bin in euren Videos, aber ich werde es mir nicht selber holen, weil ich in der Oberstufe bin, also bin ich cool'“, verriet Addison so. Um sich die Tanzclips, in denen sie auftauchte, dann auch selbst anschauen zu können, habe sie dann doch den Schritt auf die App getan. Bereuen dürfte die hübsche Influencerin das heute sicherlich nicht, immerhin legte sie so den Grundstein für eine kometenhafte Karriere.

Ihr wollt nichts rund um Addison Rae verpassen? Dann schaut mal hier:

Mariah Carey sorgte für einen ganz besonderen Moment in der Karriere von Addison Rae

Beim Talk mit Ellen DeGeneres kam auch noch ein ganz besonderer Moment in der noch jungen Karriere von Addison Rae zur Sprache und der hat mit Diva Mariah Careyzu tun. Deren Musik mag sie nämlich und wählte deshalb einen Song der Gesangsikone zu einem TikTok-Video, das sie mit ihrer Mutter aufnahm. Das Video kam tatsächlich auch bei Mariah Carey selbst an, die es mit einem „Like” versah. Für Addison unglaublich, wie sie verriet:  „Ich dachte mir: 'Was?' Das war das erste Mal, dass ich von jemandem bemerkt wurde, den ich liebte und dessen Musik ich gerne gehört habe.“ Nun ist die 19-Jährige selbst ein Star und umgibt sich mit berühmten Freunden, wie der Reality-TV-Persönlichkeit Kourtney Kardashian.

♥ Alles, was du über die Freundschaft der ungleichen BFF Addison Rae und Kourtney Kardashian wissen musst, haben wir im unten stehenden Video zusammengefasst. ♥

Addison Rae und Kourtney Kardashian haben mal wieder gezeigt, dass sie gute Freunde sind. Das Duo traf sich zuletzt im Bikini-Partner-Look zu einem gemeinsamen Fotoshooting am Pool. Natürlich drehte das Duo auch einen Clip für TikTok, der ziemlich gut ankam. Doch wie kam es eigentlich zu der Freundschaft zwischen der 19-jährigen Addison und der immerhin 22 Jahre älteren Kourtney? Schon vor einigen Wochen verriet der TikTok-Star als Gast in der „Tom Ward Show“: „Ich habe Kourtney über einen Freund kennengelernt. Durch David. Wir haben Mason überrascht, weil Mason meine TikTok-Videos mag“, erklärte sie. Bei David handelt es sich um Social-Media-Star David Dobrik, während Mason der Sohn von Kourtney ist. Seitdem verstehen sich die beiden Frauen wohl sehr gut und schon damals drehten sie ein gemeinsames Workout-Video. Dem „PEOPLE“-Magazin verriet Addison Rae derweil noch, was sie von dem Reality-Sternchen lernen konnte: „Einer meiner Freunde, Kourtney Kardashian, hat mir gesagt, ich soll das große Ganze im Auge behalten und zu schätzen wissen und mich nicht zu sehr mit den Kleinigkeiten befassen. Also genieß, was du hast, und lass dich nicht zu sehr von Dingen fertigmachen, weil es immer so viel anderes gibt, über das man glücklich sein kann.“ Es scheint, als würden wir in Zukunft noch mehr von Addison Rae und Kourtney Kardashian zu sehen bekommen.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen