TikTokStar Addison Rae verrät: So schlimm ist Hate für Influencer

Addison Rae hat in einem neuen Interview mit der „Vogue“ klargestellt, dass die Leute ein völlig falsches Bild von TikTok-Stars und Social-Media-Influencern im Allgemeinen haben. Und so verriet die 19-Jährige: „Wenn ich den Leuten eine Sache sagen könnte oder mit einer Annahme über TikToker oder Influencer aufräumen könnte, dann wäre das, denke ich, dass wir alle normale Menschen sind, die ihre Herzen und Gefühle haben.“ Doch damit nicht genug. Addison wurde noch genauer und erklärte weiter: „Ich glaube, dass viele Menschen nicht verstehen, dass nur weil wir hinter einem Bildschirm zu sehen sind und es tausende Kommentare gibt, wir das alles nicht sehen oder die negativen Kommentare nicht wahrnehmen.“ Es ist nicht das erste Mal, dass Addison Rae klarzumachen versucht, dass man trotz all der Follower und Aufmerksamkeit weiterhin nur ein Mensch und in ihrem Fall erst ein 19 Jahre altes Mädchen ist. Erst kürzlich gab es viel Hate in ihre Richtung, als bekannt wurde, dass sie ihre erste Hauptrolle in einem Film erhält. Sie wird in dem Remake von „Eine wie keine“ mitspielen und viele kritisierten, dass sie keine richtige Schauspielerin sei und den Film kaputt machen würde. Genau das dürfte nicht spurlos an ihr vorbeigegangen sein.

David Maciejewski
 25.09.2020, 12:41 Uhr

TikTok-Star Addison Rae weiß: Für Influencer und Social-Media-Stars ist es nicht immer leicht. Oft gibt es viel Hate für Kleinigkeiten und jetzt hat die 19-Jährige versucht darüber aufzuklären, dass hinter den Bildschirmen echte Menschen sitzen, die es teilweise hart trifft. Wie schlimm Hass-Kommentare und Co. für sie sind, erfahrt ihr in unserem Video.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen