Nächtlicher Besuch bei Adele: Was steckt hinter dem Treffen mit Chris Brown?

Nächtlicher Besuch bei Adele:
Kathrin Weisensee
 13.10.2020, 14:30 Uhr

Könnte sich da tatsächlich ein neues Promi-Paar zusammenfinden? Es befinden sich jedenfalls Gerüchte im Umlauf, die Sängerin Adele und R'n'B-Musiker Chris Brown miteinander in Verbindung bringen. Im Mittelpunkt der Spekulationen steht ein nächtlicher Besuch des Sängers mit dem Bad-Boy-Image bei der „Hello”-Interpretin. Hier erfahrt ihr die Details.

„The Sun” berichtet von Chris Browns Besuch im Londoner Haus von Adele

Das Boulevardblatt „The Sun” lieferte mit einem Bericht Frisches für die Gerüchteküche, indem es sich auf eine Quelle, die Adele nahestehen soll, berief. Demnach tauchte Chris Brown nachts mit großer Entourage beim Londoner Haus der Sängerin auf, so der Insider: „Es war ein bisschen eine Nacht- und Nebel-Aktion. Er kam mitten in der Nacht an und ging erst gegen 2 Uhr morgens wieder.” Der Rapper und seine Begleiter seien in „riesigen Autos mit verdunkelten Scheiben” vorgefahren. „The Sun” kommentiert den Besuch mit etwas Kritik an Adele, die sich bekanntlich für Frauenrechte einsetzt, was wiederum zum Umgang mit Chris Brown nicht so recht zu passen scheint. Die Spitze in Richtung der Sängerin bezieht sich auf die Gewalt in der Beziehung des Popsängers mit Rihanna. Für den Übergriff, der damals weltweit Schlagzeilen machte, wurde der heute 31-Jährige 2009 zu einer Bewährungsstrafe verurteilt.

➔ Wie Rihanna heute mit ihrem Ex umgeht, dazu erfahrt ihr hier im Video mehr!

Was verbindet Adele mit Chris Brown?

Aber was steckt nun wirklich hinter dem Besuch und könnte es tatsächlich sein, dass sich zwischen den beiden etwas anbahnt? Das wissen wohl nur die Beteiligten selbst. RTL spricht in einem Bericht noch zwei weitere Theorien an: Chris Brown soll mit dem Rapper Skepta befreundet sein. Um diesen wiederum gibt es Dating-Gerüchte mit Adele. Also haben sie vielleicht einfach nur gemeinsame Freunde? Auch dass sich das nächtliche Treffen vielleicht um eine mögliche musikalische Zusammenarbeit gedreht haben könnte, wird demnach nicht ausgeschlossen. Dass die beiden Promis sich kennen, ist an sich kein Geheimnis: Sie schlossen bei den Grammys 2013 Bekanntschaft und sollen seitdem auch des Öfteren gemeinsam auf Partys gefeiert haben.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars