Amanda Bynes

Amanda Bynes

Amanda Bynes wurde Ende der 90er Jahre in den USA als Kinderstar bekannt. . Im Alter von sieben Jahren hatte Amanda Bynes ihren ersten Fernsehauftritt in einem Werbespot, erhielt Schauspielunterricht und eine Comedian-Ausbildung. Beides machte sich bezahlt, denn schon als Teenie wirkte sie in Serien und Shows des TV-Senders Nickelodeon mit. In Deutschland war sie in der Sitcom „Hallo Holly“ zu sehen. Den Sprung auf die Kinoleinwand schaffte die am 3. April 1986 in Thousand Oaks geborene Amanda Laura Bynes mit der Hauptrolle in der Komödie „Was Mädchen wollen“ (2003). Dort spielte sie an der Seite des späteren Oscar-Preisträgers Colin Firth. Mit Mitte zwanzig merkte Amanda Bynes allerdings, dass die Filmangebote ausblieben. Auf der Suche nach Alternativen zur Schauspielerei besuchte Amanda Bynes eine Modeschule und plant, einen Universitätsabschluss zu machen. In der Yellow Press fiel sie in der folgenden Zeit aber immer wieder durch negative Schlagzeilen auf. Unter anderem kursierten Gerüchte über Drogen- und Familienprobleme.

Die neuesten News zu Amanda Bynes