Arnold Schwarzenegger

Arnold Schwarzenegger

Jede Biografie von Arnold Schwarzenegger ist eine Ansammlung von Superlativen. Niemand hätte gedacht, dass der am 30. Juli 1947 in der Steiermark geborene Arnold Alois Schwarzenegger einmal zum Gouverneur Kaliforniens werden würde. Oder, dass er in diversen erfolgreichen Hollywood-Produktionen zu einem der größten Action-Stars der Kinogeschichte aufsteigen würde. Zuvor quälte er sich mit jahrelangem Training und ein paar damals noch legalen Substanzen zum erfolgreichsten Bodybuilder der Geschichte. Im Laufe der Jahre entwickelte er zudem ein gutes Gespür für lukrative Immobiliengeschäfte. Ihm wurde zwar oft schlechtes Schauspiel attestiert, dennoch ziert seit 1977 auch ein Golden Globe für den Film „Mister Universum" seine Trophäensammlung. Privat sah es lange ebenso rosig für den „Terminator“ aus. 1986 heiratete er mit Maria Shriver in den legendären Kennedy-Clan ein. Das Paar bekam vier Kinder. 2011 kam es dann erst zur Trennung und dann zum Skandal: Schwarzenegger musste eine Affäre mit einer Hausangestellten einräumen und sich zu einem unehelichen Kind bekennen, offensichtlich zur gleichen Zeit gezeugt wie sein jüngster Sohn mit Maria Shriver.