"Sexsymbol" und Sechsfach-Papa - Hollywood-Star Brad Pitt

Brad Pitt

"Sexsymbol" und Sechsfach-Papa - Hollywood-Star Brad Pitt

Name: Brad Pitt
Geburtsdatum und -ort: 18. Dezember 1963 in Shawnee, Oklahoma
Sternzeichen: Schütze
Größe: 1,80
Partner/Ex-Partner: Angelina Jolie (geschieden), Jennifer Aniston (geschieden 2005)
Gwyneth Paltrow (1996 - 1997), Juliette Lewis (1990 - 1993)

Hollywoodstar Brad Pitt: Er studierte anfangs Journalismus und Werbung

Der US-amerikanische Schauspieler und Oscar-prämierte Filmproduzent William Bradley "Brad“ Pitt wurde am 18. Dezember 1963 in Shawnee, Oklahoma geboren und wuchs mit seinen jüngeren Geschwistern Doug,  Julie und den Eltern William Alvin und Jane Etta Pitt in Springfield, Missouri auf. Nach der High School begann er 1982 ein Studium für Journalismus und Werbung. Dieses bracht er jedoch 1985 kurz vor seinem Abschluss ab, um nach Los Angeles zu gehen und Schauspieler zu werden. Kein Geringerer als der renommierte Schauspiellehrer Roy London verhalf Pitt zum Einstieg in die Filmbranche. Zunächst noch in kleinen Nebenrollen unbedeutender Produktionen und einem Werbespot für "Levi’s"-Jeans zu sehen, wurde Brad Pitt 1988 neben Johnny Depp in "21 Jump Street" einem breiteren Publikum bekannt.

Schauspielurgestein Brad Pitt: Durchbruch mit "Thelma & Louise" sowie "Interview mit einem Vampir"

Der schauspielerische Durchbruch gelang Brad Pitt 1991als junger Liebhaber von Geena Davis in Ridley Scotts Road-Movie "Thelma & Louise". Dank seiner Rolle in "Interview mit einem Vampir" und dem Drama "Legenden der Leidenschaft" avancierte er auch international zum Teenie-Idol. Darauf folgte unter anderem der kontrovers diskutierte Film "12 monkeys", der ihm einen Golden Globe als bester Nebendarsteller und eine Oscar-Nominierung einbrachte. Kultstatus erreichte Pitt 1999 mit Edward Norton in "Fight Club" sowie der Guy Ritchie-Komödie "Snatch". Es folgten kommerzielle Erfolge wie die "Oceans"-Reihe mit Schauspielkollege George Clooney, "Troja" und "Mr. & Mrs. Smith". Als Hauptdarsteller in "Der seltsame Fall des Benjamin Button", "Babel" und "Moneyball" wurde Pitt für den Oscar und den Golden Globe nominiert. Seit 2002 ist Brad Pitt auch als Produzent tätig und realisierte unter anderem die Filme "Departed - Unter Feinden", "Eat Pray Love" und "The Tree of Life". Mit über 540 Mio. US-Dollar gilt "World War Z" aus dem Jahr 2013 als Brad Pitts bislang erfolgreichste Produktion. "12 Years a Slave" wurde 2014 mit einem Oscar ausgezeichnet. 

Turbelentes Liebesleben: Brad Pitt war bereits zwei Mal verheiratet & hat sechs Kinder

Privat war Schauspieler Brad Pitt zwei Mal verheiratet und hat inzwischen sechs Kinder. In den 90ern war Brad Pitt mit der Schauspielerin Juliette Lewis sowie Gwyneth Paltrow liiert und hatte eine kurze Affäre mit der deutschen Regisseurin Katja von Garnier. Im Jahr 2000 gaben sich Brad Pitt und "Friends"-Star Jennifer Aniston das Ja-Wort und galten vier Jahre lang als Hollywoods schönstes Traumpaar - bis sich Pitt und Angelina Jolie bei den Dreharbeiten zu "Mr. & Mrs. Smith" ineinander verliebten. Und so wurde die Ehe zu Aniston am 2. Oktober 2005 offiziell geschieden. Im Januar 2006 bestätigte Pitts Pressesprecher dann Angelina Jolies erste Schwangerschaft. Töchterchen Shiloh kam im Mai zur Welt, gefolgt von den Zwillingen Knox Leon und Schwester Vivienne Marcheline, die am 12. Juli 2008 das Licht der Welt erblickten. Darüber hinaus ließ Pitt auch Jolies Adoptivkinder Maddox (*2001), Zahara (*2005) und Pax (*2003) als seine eigenen anerkennen. Nachdem sich das Paar 2012 verlobte, folgte die Hochzeit am 23. August 2014 in Frankreich. Doch nur zwei Jahre später trennte sich das Paar und 2016 reichte Angelina Jolie die Scheidung ein. Als Grund für die Trennung wurde unter anderem Brad Pitts massiver Alkoholkonsum angegeben. Seit dem Beziehungsende streitet das einstige Traumpaar vor Gericht um das Sorgerecht für die sechs gemeinsamen Kinder.
 

Fünf Fakten über Brad Pitt, die ihr vielleicht noch nicht wusstet

✓ Zwei Mal wurde Brad Pitt vom "People"-Magazin als "Sexiest Man Alive" ausgezeichnet - in den Jahren 1994 und 2000
✓ Während der Dreharbeiten zu "Troja" riss Pit in seiner Rolle als Halbgott "Achilles" die Achilles-Sehne
✓ Um sich für seine Rolle in "12 monkeys" vorzubereiten, verbrachte Brad Pitt einen Tag in der psychiatrischen Abteilung in Philadelphia
✓ Brad Pitt ist ein absoluter Architektur-Fan und ließ sich im Büro des renommierten Architekten Frank Gehry informell ausbilden
✓ Als er nach L.A. ging um Schauspieler zu werden, hatte er gerade mal 325 Dollar in der Tasche und schlief auf Melissa Etheridges Couch