Charlize Theron postet Oscar-Selfie: Doch Fans sehen nur diesen Fauxpas

Charlize Theron ging bei der diesjährigen Verleihung der Oscars zwar leer aus, doch die Schauspielerin hatte trotzdem jede Menge Spaß bei der Preisvergabe. Ein spontanes Selfie zeigt die 44-Jährige zusammen mit anderen Hollywood-Stars im Dolby Theatre und der Schnappschuss kam bei den Fans der "Bombshell"-Darstellerin richtig gut an. Doch weder Charlize und ihre Mutter Gerda links noch Tom Hanks mit Ehefrau Rita Wilson, Salma Hayek, Regina King oder Rami Malek feiern die Insta-Nutzer. Vor allem die grimmig dreinblickenden Frauen im Hintergrund geben Anlass zum Schmunzeln. So schrieb ein User: "Die Damen im Hintergrund geben den Todesblick." Ein anderer Fan meinte: "Diese missbilligenden Gesichter im Hintergrund sind Gold wert!" Einige hatten aber auch ganz hinten Schauspieler Keanu Reeves und Regisseur Quentin Tarantino gesichtet und freuten sich über den Schnappschuss ihrer Idole. Ob Charlize Theron es mit ihrem Selfie schafft, das legendäre Oscar-Pic von Ellen DeGeneres aus dem Jahr 2014 zu übertreffen? Wohl kaum, es wurde damals innerhalb einer Stunde mehr als 1,4 Millionen Mal retweetet. Aber das diesjährige Foto ist trotzdem eines der Highlights der 92. Oscar-Verleihung.

Imke Schmoll
 13.02.2020, 15:47 Uhr

Mit ihrem Oscar-Selfie von 2020 wollte Charlize Theron zeigen, wie viel Spaß sie auf der diesjährigen Verleihung hatte. Auch die Fans freuen sich über das Selfie, doch die meisten sehen im Hintergrund einen dicken Fauxpas: Zwei Damen schauen ziemlich miesepetrig drein und bringen aktuell das Netz zum Lachen. Jetzt hier klicken für mehr Infos.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen