Chloë Grace Moretz

Chloë Grace Moretz

Dank des Schaupielstudiums ihres Bruders begann sich Chloë Grace Moretz für die Schauspielerei zu interessieren und konnte ihre Eltern überreden, sie an Castings teilnehmen zu lassen. Nach einigen Werbespots und einem Vertrag als Kindermodel kam Moretz ihrem Traum näher, als sie 2004 erstmals für die Serie „The Guardian – Retter mit Herz“ vor der Kamera stand. Ein Jahr später spielte sie in „Heart oft he Beholder“ ihre erste Filmrolle. Zielstrebig meisterte sie in den folgenden Jahren verschiedene Engagements in Filmen wie „(500) Days of Summer“ im Jahr 2009 und „Let Me In“ sowie „Kick-Ass“ im Jahr 2010. Mit 15 Jahren konnte sie dadurch bereits auf eine beeindruckende Filmografie zurückblicken. Den nächsten Meilenstein ihrer Karriere erreichte sie mit dem Film „Gregs Tagebuch – Von Idioten umzingelt!“ (2010), für den sie mit dem Young Artist Award ihre erste Auszeichnung. Neben ihrer Tätigkeit als Schauspielerin wird Chloë Moretz auch regelmäßig als Fotomodel gebucht.

Die neuesten News zu Chloë Grace Moretz