Norberg-Namenszoff: Adeline stellt sich gegen ihre Mutter Claudia

Nachdem Laura Müller bei der standesamtlichen Hochzeit mit ihrem Liebsten Michael Wendler dessen Nachnamen Norberg annahm, ist die „echte“ Norberg, Claudia, außer sich vor Wut. Die Ex vom „Sie liebt den DJ“-Star wollte mit ihrer Mutter zusammen sogar gerichtlich dagegen vorgehen, dass die ehemalige „Let's Dance“-Kandidatin jetzt ihren Mädchennamen trägt. Doch nun gab es Unterstützung aus dem eigenen Haus für Laura und Michael: Tochter Adeline Norberg hat genug von dem Namenszoff! Ihre Mutter hatte zuletzt nämlich versucht, die 18-Jährige öffentlichkeitswirksam auf ihre Seite zu ziehen: Claudia postete dieses Pic von sich und Adeline und schrieb dazu: „Wir sind zwei echte ‚Norberg-Frauen'!“ Doch die Tochter des Schlagersängers will offenbar nicht mehr Teil dieses Streits sein: In ihrer Instagram-Story teilte Adeline so jetzt ein Bild von sich und ihrer Mutter und stellte klar: „Bitte höre auf mit mir über andere Menschen zu hetzen! Ich empfinde nicht so wie du und das muss akzeptiert werden!“ Offenbar scheint Adeline Norberg kein Problem damit zu haben, dass Laura nun auch ihren Nachnamen trägt, immerhin verstehen sich die beiden auch ziemlich gut und pflegen ein freundschaftliches Verhältnis. Daher ruderte Claudia jetzt auch zurück und erklärte gegenüber RTL, dass sie aus Rücksicht auf ihre Tochter nichts mehr dazu sagen möchte. Ist das etwa das Ende im Norberg-Namenszoff?!

Cedric Litzki
Cedric Litzki
Vera Dünnwald
Vera Dünnwald
 02.07.2020, 13:54 Uhr

Der Norberg-Namenszoff hat erneut Fahrt aufgenommen: Nachdem Claudia Norberg ihren Ex Michael Wendler und seine neue Frau Laura zuletzt heftig dafür kritisierte, dass die beiden ihren Mädchennamen Norberg weiter benutzen, wollte die 49-Jährige jetzt sogar gerichtlich dagegen vorgehen! Ihre Tochter Adeline scheint jedoch mal so gar nicht auf ihrer Seite zu sein und äußerte sich in ihrer Insta-Story nun erstmals zu dem Thema. Dabei ärgerte sich die 18-Jährige vor allem darüber, dass ihre Mutter sie für ihre „Hetze“ nutzte und stellte sich deshalb auch klar gegen sie. Alle Details gibt es hier.

Der Streit um den Namen "Norberg" geht bei Michael Wendler & Co. in eine neue Runde!

Laura Müller und Michael Wendler haben es endlich getan: Erst vor Kurzem haben sich die beiden Turteltauben das lang ersehnte Ja-Wort gegeben und sind nun zumindest schon einmal standesamtlich verheiratet. Jetzt steht nur noch die große Sause aus! Lange vor ihrer Hochzeit gab es Spekulationen darüber, welchen Namen die angetraute Wendler-Dame Laura Müller letztendlich annehmen wird. Sie entschied sich für den aktuellen, bürgerlichen Nachnamen ihres Gatten, Norberg, was eigentlich nicht allzu außergewöhnlich ist. Das Problem bei der ganzen Geschichte ist jedoch, dass die Ex-Frau von Michael Wendler, Claudia Norberg, denselben Namen trägt, da es eigentlich ihr Mädchenname ist! Die echte Frau Norberg, Claudia, ist seitdem Laura Müller ihren Namen angenommen hat, außer sich vor Wut. Sie wollte offenbar sogar gerichtlich, gemeinsam mit ihrer Mutter, gegen den "Sie liebt den DJ"-Sänger vorgehen. Dass die ehemalige "Let's Dance"-Teilnehmerin Laura Müller denselben Namen trägt wie sie selbst, geht Claudia Norberg gewaltig gegen den Strich.

➨ Planen Michael Wendler und Laura Müller kurz nach der Hochzeit bereits schwanger zu werden? Mehr Details gibt's im Video!

Tochter Adeline Norberg mischt sich ein und hat die Nase voll vom Namenszoff

Claudia Norberg sonst eigentlich immer viel Unterstützung von ihrer Tochter Adeline Norberg. Zuletzt hatte Claudia Norberg jedoch versucht, die 18-Jährige öffentlichkeitswirksam auf ihre Seite zu ziehen, indem sie ein Pic von ihrer Tochter und sich postete und dazu die Bildunterschrift "Wir sind zwei echte 'Norberg-Frauen!'" wählte. Ein klarer Seitenhieb gegen die neue Frau Norberg, Laura Müller. Die Tochter des Schlagersängers war davon jedoch nicht begeistert und möchte nun nicht mehr Teil dieses Streits sein. In ihrer Instagram-Story äußerte die Blondine sich jetzt zu den brisanten Familien-Verhältnissen: "Bitte höre auf mit mir über andere Menschen zu hetzen! Ich empfinde nicht so wie du und das muss akzeptiert werden!" Adeline Norberg, die stets gut mit Laura Müller auszukommen scheint, ist also alles andere als verärgert darüber, dass die neue Frau ihres Vaters nun den gleichen Nachnamen trägt wie sie selbst. Claudia Norberg gestand sich ihre Niederlage ein und ruderte zurück. Gegenüber RTL sagte sie, dass sie, aus Rücksicht auf ihre Tochter, ab sofort nichts mehr zu der gesamten Geschichte sagen möchte. Ob das jedoch das Ende im Namenszoff Norberg-Müller-Wendler bedeutet, bleibt abzuwarten!

Das könnte dich auch interessieren: