Cole Sprouse: Vom Kinderstar in „Zack & Cody” zum Lieblingscharakter in „Riverdale”

Cole Sprouse

Name: Cole Mitchell Sprouse
Geburtsdatum und -ort: 04. August 1992 in Arezzo, Italien
Sternzeichen: Löwe
Ex-Partner: Lili Reinhart

Früher Karrierebeginn mit Zwillingsbruder Dylan: Cole Sprouse beim Disney Channel

Cole und Dylan Sprouse kamen in Italien zur Welt, Cole eine Viertelstunde nach seinem Zwillingsbruder. Aufgewachsen sind die Brüder aber nicht in Europa, sondern in Kalifornien, wo sie schon als Kinder gemeinsam ihre Schauspielkarriere in Werbespots, Filmen und Serien starteten. Ab 2005 waren Dylan und Cole als Zack und Cody Martin in der Disney-Channel-Serie „Hotel Zack & Cody” zu sehen und waren drei Jahre später auch die Stars des Spinoffs „Zack & Cody an Bord”.

Als „Jughead Jones” startete Cole Sprouse bei „Riverdale” durch

2015 schlossen beide Brüder ihr Studium ab. Im Jahr danach wurde Cole Sprouse für seine Rolle als „Jughead Jones” in der Teenie-Mysteryserie „Riverdale” gecastet. Mit der Figur, die viele Facetten hat, startete der einstige Kinderstar erneut richtig durch. Jughead gilt als einer der Lieblingscharaktere der geliebten Serie, wohl auch, weil die Bandbreite des Jungen mit dem Kronen-Beanie vom nachdenklichen Schriftsteller zum entschlossenen Anführer der „Southside Serpents” reicht und er außerdem eine süße Liebesgeschichte hat. Teil einer bittersüßen Lovestory war Cole außerdem im Film „Drei Schritte zu dir” von 2019.

Beziehung mit „Riverdale”-Co-Star Lili Reinhart sorgte lange für Schlagzeilen

In „Riverdale” sind sie ein Paar und auch im Privatleben gingen Cole Sprouse und Lili Reinhart ebenfalls eine Zeitlang gemeinsam durchs Leben. Wie lang ihre Beziehung genau dauerte, ist nicht bekannt. Jedenfalls sorgte die Frage, ob sie sich getrennt haben, viele Monate lang für Gerüchte und Schlagzeilen. Im August 2020 bestätigte Cole dann schließlich das Liebes-Aus.

Drei Fakten über Cole Sprouse, die ihr vielleicht noch nicht wusstet

✓ Cole wurde nach dem berühmten Jazzmusiker Nat King Cole benannt.
✓ Der Schauspieler studierte in seinen College-Jahren Archäologie.
✓ Zwei Filme bringen ihn immer zum Weinen, verriet Cole Sprouse in einem Interview mit „Glamour”. Dabei handelt es sich um den Animationsfilm „Up” und das Drama „Vergiss mein nicht” mit Jim Carrey und Kate Winslet.

Du willst mehr über „Riverdale” erfahren? Dann bist du hier richtig: