"Fifty Shades of Grey"-Star & Stieftochter von Antonio Banderas - Dakota Johnson

Dakota Johnson

"Fifty Shades of Grey"-Star Dakota Johnson

Name: Dakota Johnson
Geburtsdatum und -ort: 04. Oktober 1989, Austin, Texas
Sternzeichen: Waage
Größe: 1,71
Partner & Ex-Partner: Chris Martin (seit 2017), Matthew Hitt (2014 - 2016), Jordan Masterson (2011 - 2014)

Dakota Johnson: Schauspieltalent liegt bei ihr bereits in der Familie

Die US-amerikanische Schauspielerin Dakota Johnson wurde am 4. Oktober 1989 als Tochter des Hollywoodpaars Don Johnson und Melanie Griffith in Austin/Texas geboren. Dakotas Großmutter, die Leinwand-Legende Tippi Hedren, erlangte in Alfred Hitchcocks "Die Vögel" Kultstatus, Stiefvater Antonio Banderas ist ein berühmter Hollywoodstar und auch Halbbruder Jesse Johnson hat es auf die Leinwand verschlagen. Als Kind musste Dakota jedoch früh feststellen, dass berühmte Eltern nicht nur Glamour, sondern auch Entbehrungen bedeuten. Abhängig von den Drehorten zog die Familie häufig um und Dakota wurde am Filmset ihrer Eltern unterrichtet. Die Trennung ihrer Eltern gipfelte 1996 in einem hässlichen Rosenkrieg. Auch Dakota Johnson zog es früh vor die Kamera und so übernahm sie 1999, im zarten Alter von neun Jahren, neben Mutter Melanie Griffith in "Crazy Alabama" ihre erste Nebenrolle. Als ihre Bewerbung an der renommierten New Yorker Schauspielschule "Juilliard" scheiterte, versuchte die junge Actress bei diversen Vorsprechen in Kalifornien ihr Glück.

Dakota Johnson: Sie kann mehr als Fesselspielchen in "Fifty Shades of Grey"

2010 bekam Dakota Johnson als One-Night-Stand von Justin Timberlake in "The Social Network" einen ersten Fuß in die Tür. Nach Nebenrollen in "21 Jump Street" oder "Fast verheiratet" übernahm sie ihre erste Hauptrolle 2012 in der TV-Serie "Ben & Kate", die jedoch ein Jahr später abgesetzt wurde. Dank ihrer Rolle als Anastasia Steele in der Verfilmung des heiß diskutierten Erotik-Romans "Fifty Shades of Grey" nahm Dakota Johnsons Karriere 2015 endlich Fahrt auf. Noch im gleichen Jahr war sie an der Seite von Ralph Fiennes und Hollywood-Ikone Tilda Swinton in "A Bigger Splash" zu sehen und ein Jahr später in "How to be Single". Spätestens seit ihrer Rolle in dem Neo-Noir-Thriller "Bad Times at the El Royal" 2018 hat sich Dakota Johnson endgültig als Schauspielerin etabliert. Privat steht die schöne Schauspielerin offenbar auf Musiker: Seit 2017 ist sie mit dem Ex von Gwyneth Paltrow, dem "Coldplay"-Frontmann - Chris Martin liiert. Zuvor war sie zwei Jahre lang mit Matthew Hitt, dem Sänger der Indie-Rockband "Drowners" sowie Jordan Masterson zusammen und datete den Musiker Noah Gesh. 

Fünf Fakten über Dakota Johnson, die ihr vielleicht noch nicht wusstet

✓ Als Kind zweier Hollywoodstars durfte sie 2006 als "Miss Golden Globe" die begehrte Trophäe überreichen
✓ Auch wenn sie in den meisten Filmen als Brünette zu sehen ist: Dakotas Naturhaarfarbe ist blond
✓ Weil ihr der Ruhm der Eltern zusetzte, machte Dakota Johnson bereits mit drei Jahren ihre erste Therapie
✓ Beim Casting für die Rolle der "Anastasia Steele" setzte sie sich gegen Alicia Vikander, Elizabeth Olsen und Kristen Stewart durch
✓ Zweifelhafte Auszeichnung: Für "Fifty Shades of Grey" erhielt sie 2016 die "Goldene Himbeere" als schlechteste Schauspielerin

Die neuesten News zu Dakota Johnson