Daniel Craig

Daniel Craig

Daniel Craig ist für viele die Verkörperung eines moderneren James Bond schlechthin und verlieh der Rolle ein jüngeres und rauheres Image. Die internationale Presse feierte den charismatischen Engländer für seine schauspielerische Leistung und seine sinnliche Präsenz auf der Leinwand in den Filmen „Casino Royal“, „Ein Quantum Trost“ und „Skyfall“. Schon zuvor hatte er mit Regisseuren wie David Fincher und Steven Spielberg gearbeitet und in internationalen Produktionen auf sich aufmerksam gemacht. Doch sein Erfolg kommt nicht von ungefähr: Im englischen Chester kam Daniel Wroughton Craig am 2. März 1968 als Sohn eines Stahlarbeiters und einer Kunstlehrerin zur Welt, der spätere Stiefvater war ein bekannter Künstler. So verwundert es nicht, dass er bereits mit 16 Jahren die Aufnahmeprüfung am National Youth Theatre in London bestand. Anschließend besuchte er die renommierte Schauspielschule Guildhall School of Music and Drama, die schon Ewan Mc Gregor und Joseph Fiennes erfolgreich abgeschlossen hatten. Nach Liaisons mit Heike Makatsch und Satsuki Mitchell heiratete Craig im Jahr 2011 schließlich die Schauspielerin Rachel Weisz. Seine Tochter Ella stammt jedoch noch aus einer früheren Ehe mit Exfrau Fiona Loudon.