FKA Twigs

FKA Twigs

Ob i-D, The Fader oder Spex, die fotogene Rhythm-and-Blues-Sängerin und Tänzerin FKA twigs zierte bereits mehrere Cover bekannter Musikmagazine, seit sie 2010 erstmals in einem Musikvideo zu sehen war. Ihr fantasievolle Künstlername setzt sich aus zwei Komponenten zusammen: FKA ist die Abkürzung für „formerly known as“ (übersetzt: früher bekannt als). Das englische Wort „twigs“ für Zweige ist eine Anspielung auf ihre beim Aufwärmen zum Tanzen oft hörbar knackenden Gelenke. FKA twigs, die mit bürgerlichem Namen Tahliah Barnett heißt, wurde am 16. Januar 1988 im britischen Gloucestershire geboren und schrieb bereits im Alter von 16 Jahren ihre ersten Songs. Im Jahr 2012 produzierte sie ihre erste eigene EP und machte ihre Musik tatkräftig mithilfe von Youtube-Videos bekannt. Wegen ihres charakteristischen – laut The Guardian „ätherischen“ – R&B wurde FKA twigs von der etablierten britischen Tageszeitung im August 2013 als „New Band of the Day“ präsentiert. Im August 2014 wurde „LP1“, das erste Album der Künstlerin, auf Young Turks publiziert – und wie bereits ihre vorherigen EPs zum großen Teil von ihr selbst produziert.

Die neuesten News zu FKA Twigs