Halle Berry

Halle Berry

Die US-amerikanische Schauspielerin Halle Maria Berry wurde am 14. August 1966 in Cleveland, Ohio, geboren. Nach der Trennung ihrer Eltern wuchs sie mit ihrer Mutter und ihrer Schwester in einem Stadtteil auf, der fast nur von Weißen bewohnt wurde. Als Tochter eines schwarzen Vaters litt sie unter rassistischen Anfeindungen. Als sie 2002 als erste Afroamerikanerin einen Oscar als beste Darstellerin im Film „Monster’s Ball“ bekam, war sie deshalb zu Tränen gerührt. An der Seite von Pierce Brosnan überzeugte sie 2002 als verführerisches Bond-Girl und ist auch bekannt durch weitere Filme. Größe bewies sie, als sie die „Goldene Himbeere“ für ihre Rolle in „Catwoman“ persönlich entgegennahm. Ihr dritter Ehemann und Vater ihres Sohnes Maceo ist der französische Schauspieler Olivier Martinez. Durch den Sorgerechtsstreit mit dem Vater ihrer Tochter Nahla, Gabriel Aubry, sorgt sie regelmäßig für Schlagzeilen in der Boulevardpresse.