Von „Harry Potter“ zum Netflix-Star: So sieht „Dudley“-Darsteller Harry Melling heute aus

Fans kennen Schauspieler Harry Melling sicherlich noch aus der „Harry Potter“-Reihe als den nervigen Cousin Dudley Dursley. Inzwischen hat der heute 31-Jährige viele andere Rollen spielen können, unter anderem zuletzt für Netflix. Im Interview mit „People“ sprach er nun aber über die damalige Zeit vor dem siebten „Harry Potter“-Film, als er ersetzt werden sollte, weil er zu viel abgenommen hat. „Ich glaube, es war eine unbewusste Sache, als es geschehen ist. Ich bin mit 18 Jahren zur Schauspielschule gegangen und damals veränderte sich mein Gewicht, nicht weil es für mich notwendig gewesen wäre, es ist einfach geschehen. Und ich habe viel gemacht seit der Schauspielschule, war viel am Theater unterwegs. Ich denke, ein Segen, den ich in diesem Stadium meines Lebens hatte, war, dass ich nicht erkannt wurde. Ich war in meiner Vergangenheit Teil dieser Filme, aber ich habe trotzdem das Gefühl, die Möglichkeit für einen Neustart gehabt zu haben, was ich nützlich finde.“ Und so dürften viele Fans, die Harry in Filmen wie „The Devil All The Time“ oder „The Old Guard“ zuletzt bei Netflix gesehen haben, stets das Gefühl gehabt haben, ihn irgendwoher zu kennen. Mit dem kleinen, gemeinen Jungen aus den „Harry Potter“-Filmen bringt man ihn aber sicher nicht mehr sofort in Verbindung.

Kathrin WeisenseeDavid Maciejewski
 26.10.2020, 12:41 Uhr

Harry Melling war in „Harry Potter“ in der Rolle des gemeinen Cousins Dudley Dursley zu sehen. Doch der „Dudley“-Darsteller ist längst zum Netflix-Star geworden und wird kaum wiedererkannt. Das hängt mit seinem enormen Gewichtsverlust zusammen. Wie er heute aussieht? Das zeigen wir euch im Video.

Harry Melling wurde mit seiner „Harry Potter“-Rolle als verwöhnter Cousin Dudley Dursley bekannt

Den kenne ich doch irgendwoher?! Dieses Gefühl dürfte das Gesicht von Harry Melling bei manchem Zuschauer auslösen. Trotzdem fällt es schwer, den Finger darauf zu legen, denn er unterscheidet sich heutzutage optisch sehr stark von seiner Rolle, die ihn damals bekannt machen sollte. Es war kein beliebter Charakter aus den „Harry Potter“-Filmen: Harry Melling verkörperte den gemeinen und von seinen Eltern durch und durch verwöhnten Potter-Cousin Dudley Dursley. Übrigens wäre die Rolle für den siebten Teil der Reihe um den Zauberschüler beinahe neu besetzt worden. Der Grund war sein großer Gewichtsverlust, nach dem der „Dudley”-Schauspieler kaum wiederzuerkennen war. Ein Fatsuit ermöglichte dem heute 31-Jährigen, trotz seines deutlich schlankeren Körpers, an der Seite von Daniel Radcliffe, Rupert Grint und Co. weiter zu drehen.

Für alle „Harry Potter”-Fans gibt es hier noch mehr spannende News!

Optische Veränderung ermöglichte Harry Melling einen Neustart

Im Interview mit „People“ sprach der Schauspieler darüber, wie es damals dazu kam, dass er so stark abgenommen habe und wie das sein Leben seit „Harry Potter” verändert hat. Absicht steckte demnach nicht dahinter: „Ich glaube, es war eine unbewusste Sache, als es geschehen ist. Ich bin mit 18 Jahren zur Schauspielschule gegangen und damals veränderte sich mein Gewicht, nicht weil es für mich notwendig gewesen wäre, es ist einfach geschehen. Und ich habe viel gemacht seit der Schauspielschule, war viel am Theater unterwegs. Ich denke, ein Segen, den ich in diesem Stadium meines Lebens hatte, war, dass ich nicht erkannt wurde. Ich war in meiner Vergangenheit Teil dieser Filme, aber ich habe trotzdem das Gefühl, die Möglichkeit für einen Neustart gehabt zu haben, was ich nützlich finde.“ Wer sich jetzt fragt, in welchen Filmen Harry Melling einem zuletzt begegnet sein könnte: Er war unter anderem in den Netflix-Streifen „The Devil All The Time“ oder „The Old Guard“ dabei.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Themen