GNTM-Jurorin Heidi Klum: Vierfach-Mama mit gutem Geschäftssinn

Heidi Klum

Name: Heidi Klum
Geburtsdatum und -ort: 01. Juni 1973 in Bergisch Gladbach
Sternzeichen: Zwillinge
Größe: 1,76 m
Partner: Tom Kaulitz (verlobt seit Dezember 2018)
Ex-Partner: Vito Schnabel, Martin Kristen, Seal (verheiratet 2005-2014), Flavio Briatore, Jay Kay, Anthony Kiedis, Rick Pipino (verheiratet 1997-2003)

Supermodel Heidi Klum: Erster Modelvertrag dank Thomas Gottschalk 

Geschäftsfrau, Vierfach-Mutter, Jury-Ikone: Model Heidi Klum ist die Karriere-Dreifaltigkeit in persona. Die am 1. Juni 1973 geborene Beauty aus dem beschaulichen Bergisch-Gladbach hat sich zum deutschen Exportschlager gemausert. Inzwischen ist die 1,76 m große Moderatorin und Schauspielerin in den USA zu Hause. Unvergessen bleibt aber ihr erster Auftritt im deutschen Fernsehen. Schließlich startete Heidi Klum selbst in einer Castingshow. „Model '92“ hieß der Wettbewerb in Thomas Gottschalks Sendung „Gottschalk Late Night“, der das Leben der damals 18-jährigen Heidi für immer verändern sollte. Am Ende konnte sich Heidi Klum gegen zahlreiche Mitstreiterinnen durchsetzen und ergatterte einen Model-Vertrag. Schon im Folgejahr ging es für das Nachwuchsmodel in die USA. Das erste Mal schwebte sie im Jahr 1997 als „Victoria‘s Secret“-Engel über den Laufsteg - damals allerdings noch ohne Flügel. Im Jahr 1998 zierte sie das Cover der „Sports Illustrated“. Seit 2008 besitzt Deutschlands Export-Schlager Medienberichten zufolge auch die amerikanische Staatsbürgerschaft. 

Vom Model zur Moderatorin: Heidi Klum castet und bewertet bei GNTM

Mit der Zeit verlagerte sich Heidis Präsenz von den Catwalks der Welt vor die TV-Kameras. Im Jahr 2006 flimmerte die erste Staffel „Germany’s next Topmodel“ über die Fernseh-Bildschirme. Als Siegerin ging die damals 18 Jahre alte Lena Gercke hervor. Neben Nachwuchs-Models in Deutschland suchte Heidi Klum mit „Project Runway“ seit 2004 parallel nach Nachwuchs-Designern. Während „Germany’s next Topmodel“ im Jahr 2019 bereits in die 14. Runde ging, gab sie 2018 bekannt, dass sie ihren Job bei „Projekt Runway“ an den Nagel hängen wird. Stattdessen wird sie gemeinsam mit ihrem langjährigen „Project Runway“-Kollegen Tim Gunn eine Show bei „Amazon Prime Video“ präsentieren. Natürlich - wie sollte es anders sein - zum Thema Mode! Zudem ist Heidi seit 2013 Jury-Mitglied von „America’s Got Talent“. Gähnende Leere wird in diesem Terminkalender wohl nie aufkommen. 

GNTM-Chefin Heidi Klum und die Männer: Eine „never-ending story“?

Gerät Heidi nicht gerade mit „Germany’s next Topmodel“ in die Schlagzeilen, sind es ihre (Ex-)Beziehungen, die die Medien dominieren. Ein gewisses Männer-Kontingent kann die Vierfach-Mama tatsächlich vorweisen. So war sie bereits mit Star-Frisör Ric Pipino sowie mit Sänger Seal verheiratet. Mit dem Sänger hat Heidi drei Kinder. Außerdem war Heidi neben Flavio Briatore, mit dem sie ebenfalls eine Tochter hat, unter anderem in einer Beziehung mit ihrem Bodyguard Martin Kirsten sowie dem 13 Jahre jüngeren Kunsthändler Vito Schnabel. Im April 2018 bestätigte Heidi Klum mit einem Kuss-Foto ihre Beziehung zu „Tokio Hotel“-Gitarrist Tom Kaulitz. Ihre Verlobung gaben sie im Dezember 2018 bekannt. 
 

Drei Fakten über Heidi Klum, die ihr vielleicht noch nicht wusstet

✔ Zu alt dafür? Pah, von wegen! Heidi Klum wehrt sich klar gegen Alterseinstufungen – sei es beim Thema Modeln, Mode oder in der Liebe!  
✔ Heidi Klum und Tom Kaulitz hätten sich beinahe nicht kennengelernt: An dem Tag, an welchen sie sich auf einer Party trafen, wollte das Model eigentlich nicht mehr ausgehen
✔ Heidi Klum gab in der Talkshow von Ellen DeGeneres zu, eine Nachricht von Drake (offenbar mit flirty Hintergrund) erhalten, diese aber nie beantwortet zu haben. Autsch!