Helene Fischer mit neuer Villa am Ammersee: Bald Konzert für Nachbarn?

Schlagerstar Helene Fischer zieht bald endlich in ihre Villa am Ammersee. Schon seit einiger Zeit werkeln Handwerker an dem 3.000 Quadratmeter großem Anwesen. Kürzlich feierte die 36-Jährige zusammen mit ihrem Freund Thomas Seitel und den Arbeitern das Richtfest und hielt dabei eine kleine Dankesrede, wie RTL berichtete: „Wir sind sehr dankbar, sehr froh, dass wir jetzt vor diesem Haus stehen dürfen. Noch mehr, wenn wir dann in dem Haus stehen.“ Da scheinen sich Helene und Thomas sehr über ihren Einzug ins Liebesnest am Ammersee zu freuen. Auch der Tourismusverband der Region findet aber offenbar Gefallen an der prominenten Nachbarschaft. So verriet der Leiter des Verbands bereits, dass er sich ein Konzert im Ort von der „Atemlos“-Interpretin wünscht. Na, ob Helene den Fans in ihrer neuen Heimat diesen Wunsch abschlagen kann? Vielleicht macht aber auch das Coronavirus dieser Vorstellung einen Strich durch die Rechnung. Ob Helenes Weihnachtsshow in diesem Jahr wie gewohnt stattfinden kann, ist ebenfalls noch fraglich, immerhin wartet das Event mit zahlreichen Gaststars auf und Abstandsregeln können bei so viel Tanz und Akrobatik kaum eingehalten werden.

Kathrin WeisenseeImke Schmoll
 25.09.2020, 12:24 Uhr

Helene Fischer könnte schon bald für ihre neuen Nachbarn singen, denn der Schlagerstar zieht bald mit ihrem Partner Thomas Seitel in die fertiggestellte Villa am Ammersee ein. Was der Tourismusverband von der prominenten Nachbarschaft hält und ob es bald ein Konzert für die Nachbarn geben könnte, erfahrt ihr bei uns.

Neues Haus am Ammersee für Helene Fischer & Thomas Seitel soll bald fertig sein

Schlagerqueen Helene Fischer und ihr Freund Thomas Seitel dürfen sich auf ihre neue Villa am Ammersee in Bayern freuen. Das neue Haus auf einem 3.000 Quadratmeter großen Grundstück nimmt wohl immer mehr Gestalt an. So konnten die 36-Jährige und ihr Lebensgefährte bereits Richtfest feiern, bei dem der Schlagerstar einem Bericht von RTL zufolge höchstpersönlich eine kleine Rede an die Anwesenden richtete. „Wir sind sehr dankbar, sehr froh, dass wir jetzt vor diesem Haus stehen dürfen. Noch mehr, wenn wir dann in dem Haus stehen“, sagte Helene demnach unter anderem in ihrer Ansprache.

Du willst mehr News rund um Helene Fischer? Die gibt es hier:

Tourismusverband soll bereits einen Wunsch an die neue Nachbarin Helene Fischer haben

Wenn ein Star wie Helene Fischer in der Nachbarschaft einzieht, dann gefällt das offenbar auch dem Tourismusverband der Region. Dessen Leiter am Ammersee soll bereits einen Wunsch geäußert haben: Ein Konzert von der „Atemlos“-Interpretin in ihrem neuen Heimatort. Ob die blonde Sängerin diese Bitte erfüllen wird? Vorstellbar wäre das schon. Ein Hindernis könnte da vermutlich eher die Corona-Pandemie darstellen, die die Konzertpläne unzähliger Künstler und ihrer Fans in diesem Jahr zerschlägt. Auch ob die traditionsreiche Weihnachtsshow von Helene Fischer 2020 wie gewohnt mit vielen Gaststars und Showeinlagen stattfinden kann, ist noch fraglich.

★ In einem Interview, das neun Jahre zurückliegt, verriet Helene Fischer bereits ihre Pläne für 2021! Was sie gesagt hat, erfahrt ihr im unten stehenden Video. ★

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars