Hilary Duff

Hilary Duff

Hilary Erhard Duff ist sowohl als Schauspielerin als auch als Sängerin erfolgreich. International bekannt wurde sie durch die Disney-Serie „Lizzie McGuire“, in der sie von 2001 bis 2004 die Hauptrolle spielte. Die Tochter einer Managerin und eines Unternehmers wurde am 28. September 1987 in Houston, Texas, geboren und sammelte bereits als Kind erste Erfahrungen als Darstellerin in TV-Werbespots. Ihre erste größere Rolle hatte sie im Jahr 1998 im Spielfilm „Casper trifft Wendy“. Nach dem Ende von „Lizzie McGuire“ war sie unter anderem in den Filmen „Raise Your Voice – Lebe deinen Traum“ (2004), „Material Girls“ (2005) und „Businessplan zum Verlieben“ (2010) auf den Bildschirmen zu sehen. Weil sie beim US-Publikum ausgesprochen beliebt ist, durfte sie Gastrollen in verschiedenen TV-Serien spielen, wie etwa in „Law & Order: New York“ (2009), „Raising Hope“ und „Two and a Half Men“ (beide 2013). Hilary Duff war mit Aaron Carter sowie mit Joel Madden liiert. Aus ihrer Beziehung mit dem Ex-Eishockeyspieler Mike Comrie hat sie einen Sohn namens Luca Cruz Comrie (*2012).

Die neuesten News zu Hilary Duff