Der Star der Edelstein-Trilogie: Schauspieler Jannis Niewöhner

Jannis Niewöhner

Name: Jannis Niewöhner
Geburtsdatum und -ort: 30. März 1992 in Krefeld
Sternzeichen: Widder
Größe: 1,84 m
Ex-Partnerin: Emilia Schüle
 

Früh übt sich: Jannis Niewöhner steht schon seit jungen Jahren im Rampenlicht

Jannis Niewöhner wurde am 30. März 1992 in Krefeld als Sohn von Anke und Uwe (Frisch)-Niewöhner geboren. Nach eigenen Angaben wuchs er mit seinen Eltern und zwei weiteren Familien auf einem alten Bauernhof auf. Sein Vater betreibt in Duisburg ein Kinder- und Jugendtheater und steht auch selbst als Schauspieler und Regisseur auf der Bühne. Bereits im zarten Alter von zehn Jahren stand Jannis Niewöhner zum ersten Mal vor der Kamera: Er spielte in der "Tatort"-Episode "Fakten, Fakten…" mit Jan Josef Liefers und Axel Prahl mit. Zu seinen ersten Filmerfahrungen zählte 2006 auch seine Rolle als Tim Carsten in dem Kinofilm "TKKG – Das Geheimnis um die rätselhafte Mind-Machine". Im selben Jahr bot man dem damals erst 14-Jährigen auch eine Hauptrolle in der Buchverfilmung von Cornelia Funkes "Die Wilden Hühner und die Liebe" an. Hier spielte er mit bekannten deutschen Filmgrößen wie Veronica Ferres, Jessica Schwarz und Benno Fürmann.

Am Set des Films "Gangs" lernte Jannis Niewöhner seine zukünftige Freundin Emilia Schüle kennen

Zwei Jahre später wurde Jannis Niewöhner an der Seite von Sonja Gerhardt in dem deutschen Kinofilm "Sommer - Für die große Liebe musst du kämpfen" für die Rolle des Lars besetzt. 2009 konnte man Jannis zusammen mit Emilia Schüle im Jugenddrama "Gangs" sehen. 2010 drehte er erneut mit Emilia Schüle und mimte im Jugendfilm "Freche Mädchen 2" den coolen Antony. Einem breiteren Publikum ist der Schauspieler seit seiner Hauptrolle in Kerstin Giers Jugendtrilogie "Liebe geht durch alle Zeiten" aus dem Jahr 2012 bekannt.

Mit der Edelstein-Reihe gelang Jannis Niewöhner der große Durchbruch

In der sehr bekannten und beliebten Edelstein-Reihe reiste Jannis Niewöhner erstmals in "Rubinrot" als Gideon de Villiers mit Maria Ehrich durch die Zeit. 2014 folgte mit "Saphirblau" der zweite und 2016 mit "Smaragdgrün" der letzte Teil der erfolgreichen Trilogie. Im Film "Ostwind 2" spielte er 2015 die Rolle des Milan. Dass Jannis Niewöhner auch komplexe Rollen meistern kann, bewies er im Dezember 2015 als er in "4 Könige" den aggressiven Problemjugendlichen Timo verkörperte. 2017 war er dann erneut an der Seite von Emilia Schüle in der Kino-Komödie "High Society" zu sehen. Für seine Darstellungen in den Filmen "Jonathan" aus dem Jahr 2016 und dem Drama "Jugend ohne Gott" von 2017 wurde Niewöhner im Rahmen des Bayerischen Filmpreises 2016 als "Bester Nachwuchsdarsteller" ausgezeichnet. Von 2008 bis 2015 war er mit Schauspielkollegin Emilia Schüle liiert, die er zuvor bei diversen Drehs kennen- und lieben lernte. Sieben Jahre waren die beiden Co-Stars ein Paar. Seitdem ist Jannis Niewöhner offiziell Single. Er lebt mit einem Freund in einer WG in Berlin-Lichtenberg (Stand April 2019).
 

Vier spannende Fakten über Jannis Niewöhner, die ihr vielleicht noch nicht kanntet

✓ Jannis Niewöhner hat nie eine Schauspielschule besucht
✓ Der Schauspieler setzt auf einen regelmäßigen Tagesrhythmus mit ausreichend Schlaf, täglich Sport und Meditation
✓ Jannis hat ein sehr inniges Verhältnis zu seinen Eltern
✓ Eine Kette, die seine Mutter ihm zur Konfirmation schenkte, ist sein Talisman