Jessica Alba

Jessica Alba

Jessica Alba hatte im Jahr 2000 mit der Verkörperung der Max Guevara in der TV-Serie „Dark Angel“ ihren internationalen Durchbruch. Seither stand sie für zahlreiche Film- und Fernsehproduktionen vor der Kamera. Die Brünette mit mexikanischen und kanadischen Wurzeln wurde am 28. April 1981 unter dem vollständigen Namen Jessica Marie Alba in Pomona im US-Bundesstaat Kalifornien geboren. Als Elfjährige gewann sie einen Schauspielwettbewerb und bekam kostenlosen Schauspielunterricht bei der „Desperate Housewives“-Darstellerin Felicity Huffmann. Ihre erste größere Rolle hatte Jessica Alba 1994 in „Ferien total verrückt“. In den folgenden Jahren spielte sie Rollen in diversen Spielfilmen und Serien, zum Beispiel in „Chicago Hope – Endstation Hoffnung“ (1996), „Beverly Hills, 90210“ (1998) und „Ungeküsst“ (1999), bevor sie im Jahr 2000 die Hauptrolle in „Dark Angel“ ergatterte. Im Jahr 2006 erschien sie auf dem Titelbild des Playboys. Später kam heraus, dass das Bikinifoto ohne ihr Einverständnis dem Film „Into the Blue“ entnommen worden war. Jessica Alba ist seit 2008 skandalfrei mit dem Produzenten Cash Warren verheiratet. Das Paar hat zwei gemeinsame Töchter: Honor Marie (*2008) und Haven Garner (*2011).

Die neuesten News zu Jessica Alba