Schauspieler Joaquin Phoenix: Alles über den Oscar-Preisträger & Tierrechtler

Joaquin Phoenix

Name: Joaquin Rafael Phoenix
Geburtsdatum und -ort: 28. Oktober 1974 in San Juan, Puerto Rico
Sternzeichen:  Skorpion
Partnerin: Rooney Mara

Ungewöhnliche Familie & Kindheit: So wuchs Joaquin Phoenix auf

Joaquin Phoenix wurde in Puerto Rico geboren, wo seine Eltern als Missionare einer Sekte tätig waren, von der sie sich aber ein paar Jahre nach seiner Geburt abwendeten. Die Familie zog nach Los Angeles um. So wie seine vier Geschwister wurde auch Joaquin früh als Kinderdarsteller in Werbespots, TV-Serien und Filmen tätig. Noch ein anderes Thema begleitet ihn neben der Schauspielerei seit seiner Kindheit: Er ist überzeugter Veganer, nach eigenen Angaben bereits seit seinem dritten Lebensjahr. Vor diesem Hintergrund tritt er unter anderem als wichtiger prominenter Unterstützer der Tierrechtsorganisation PETA auf.

Durchbruch mit „Gladiator” & zahlreiche Auszeichnungen bis zum Oscar

Nach einer mehrjährigen Pause vom Filmgeschäft ging es in den 1990er Jahren wieder los für Joaquin Phoenix, der seinen internationalen Durchbruch schließlich mit dem Film „Gladiator” von Ridley Scott im Jahr 2000 feiern konnte. Die Rolle des römischen Kaisers brachte ihm auch seine erste Oscar-Nominierung ein. Es sollten noch eine Menge Nominierungen und Auszeichnungen hinzukommen, darunter ein Golden Globe, den Phoenix für seine Darstellung von Sänger Johnny Cash im Biopic „Walk the Line” erhielt. Bis er tatsächlich seinen eigenen Oscar in der Hand hielt, sollte es aber bis 2020 dauern. Den begehrten Goldjungen gab es schließlich für „Joker”.

An der Seite von Joaquin Phoenix: Schauspielerin Rooney Mara

Joaquin Phoenix ist mit Schauspielerin Rooney Mara zusammen, die beiden halten sich über ihr Privatleben aber sehr bedeckt. Im Sommer 2020 sollen sie Eltern eines Sohnes geworden sein, der nach dem verstorbenen Bruder des „Joker”-Darstellers, River, benannt sein soll. Offiziell bestätigt hat das Paar die Nachricht aber nicht.

Drei Fakten über Joaquin Phoenix, die ihr vielleicht noch nicht wusstet

✓ Für seine Rolle als „Joker” hielt er sich an eine strenge Diät und studierte außerdem mehrere Monate lang das Lachen des Bösewichts ein, um es perfekt hinzubekommen.
✓ Weil seine Geschwister River, Liberty, Summer und Rain heißen, benannte er sich als Kind kurzerhand in Leaf, auf deutsch „Blatt” um. Als Teenie änderte er den Namen aber wieder.
✓ Joaquin Phoenix trägt als überzeugter Veganer auch in seinen Filmen keine Kleidung aus Materialien, die von Tieren stammen. Die Kostüme sind aus synthetischen Fasern oder pflanzlich.

Die neuesten News zu Joaquin Phoenix