Jorge González über GNTM: „Ich kannte die Show gar nicht!“

Jorge González überraschte jetzt mit seiner Aussage über „Germany’s next Topmodel“. Der Choreograf ist aufgrund seines einzigartigen und exotischen Auftritts und seines flippigen Wesens von der TV-Bildfläche nicht mehr wegzudenken. Seine Anfänge machte er in der beliebten Castingshow „Germany’s next Topmodel“ als Laufstegtrainer. Doch nun gestand er tatsächlich: Er kannte Heidi Klums Show zunächst gar nicht! Gegenüber „Gala“ gestand Jorge Gonzáles nun im Interview, dass er seinen Durchbruch einem Zufall zu verdanken habe. Er habe sich aus Spaß bei GNTM beworben, nachdem ein befreundeter Designer eine Absage erhalten hatte. „Ich kannte die Show gar nicht“, gab der heutige „Let’s Dance“-Juror zu. Kurz darauf war er bereits fester Bestandteil des TV-Formats und lief sich auf High Heels in die Herzen der Zuschauer. Auch Heidi Klum war absolut begeistert von Bruce Darnells Nachfolger. Zwar war Jorge nur zwei Jahre Teil des GNTM-Teams, aber auch heute noch pflegt er ein freundschaftliches Verhältnis zu Model-Mama Heidi Klum. Seit seinem Ausstieg bei GNTM sieht man den Kubaner in allen möglichen TV-Formaten und natürlich ist er seit 2013 aus RTL-Tanzshow „Let’s Dance“ nicht mehr wegzudenken.

Kathrin WeisenseeSarah Claßen
 01.10.2020, 11:39 Uhr

Na, wenn das Heidi Klum hört! Seine TV-Karriere begann für Jorge González, als er sich als verrückter Laufstegtrainer in der Castingshow „Germany’s next Topmodel“ in die Herzen der Zuschauer lief. Seine Performance machte ihn über Nacht zum Star. Dabei verriet er jetzt in einem Interview, dass das alles Zufall war und gab zu: „Ich kannte die Show gar nicht!“ Die Details gibt’s hier bei uns.

Alle Folgen von „Let's Dance“ gibt’s auch auf www.tvnow.de zu sehen.

Mit GNTM startete Jorge González durch: Dabei kannte er die Show von Heidi Klum gar nicht

Mit dieser Aussage zu GNTM dürfte Jorge González einige Fans doch sehr überrascht haben. Der Choreograf ist durch seine Jury-Jobs im deutschen TV sehr bekannt und beliebt. In Fahrt kam seine Karriere mit der Modelcastingshow „Germany’s next Topmodel“, in der er sich als charmanter Laufstegtrainer in die Herzen der Zuschauer stöckelte. Dabei war es ursprünglich gar nicht sein Ziel, bei der Modelsuche zu landen, mehr noch: Die Show war ihm zuvor gar kein Begriff. In einem Interview mit „Gala“ verriet der 53-Jährige, dass es eigentlich nur ein Zufall war, der ihm den Job einbrachte. Beworben habe er sich eher aus Spaß, nachdem ein Designer, mit dem er befreundet ist, sein Glück versuchte und eine Absage bekam. „Ich kannte die Show gar nicht“, gibt Jorge heute ehrlich zu.

Mehr News über GNTM gefällig? Die gibt's hier:

Jorge González gewann als Laufstegtrainer bei GNTM die Herzen der Zuschauer

Bekanntlich löste Jorge González Bruce Darnell als Laufstegtrainer bei GNTM ab und wurde mit seiner liebenswerten Art zum Star in der Show. Nach zwei Jahren im Team zog der Kubaner weiter, aber blieb natürlich weiterhin auf den deutschen TV-Bildschirmen präsent. Der Jury der RTL-Tanzshow „Let’s Dance“ verleiht der Choreograf seit 2013 eine Extraportion Glanz und Glitzer und auch in vielen anderen Formaten bekommen die Fans den „Hola Chicas!”-Autor zu sehen. Auch ein freundschaftliches Verhältnis zu GNTM-Chefin Heidi Klum pflegt er nach eigenen Angaben weiterhin, lange nach seiner Zeit bei „Germany’s next Topmodel".

♥ Jorge González hat einen absoluten Lieblingssnack: Bananen! Die gelben Früchte zieht er sogar Schokolade vor. Im unten stehenden Video erfahrt ihr mehr dazu! ♥

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen