Josh Hutcherson: DAS hält er von einem neuen "Die Tribute von Panem"-Film

Josh Hutcherson: DAS hält
Vera Dünnwald
 11.09.2020, 14:13 Uhr

Josh Hutcherson hat in einem amerikanischen Interview mit "ET" ganz schön aus dem Nähkästchen geplaudert. Dabei ging es nicht nur darum, dass er gerne nochmal in seine Rolle als Peeta Mellark schlüpfen möchte, sondern der 27-jährige Schauspieler verkündete sogar stolz, eine Mini-Reunion mit Kollegin Jennifer Lawrence gehabt zu haben. Alle "Die Tribute von Panem"-Details findest du hier! 

Das sagt "Die Tribute von Panem"-Star Josh Hutcherson über seine mögliche Rolle im neuen Film

Eigentlich gilt die Reihe von "Die Tribute von Panem" als abgeschlossen, die dystopische Geschichte rund um Katniss Everdeen, Peeta Mellark und Gale Hawthorne, ist an sich erzählt. Seit diesem Jahr gibt es allerdings ein neues Buch der Reihe, "The Ballads of Songbirds and Snakes", zu deutsch: "Das Lied von Vogel und Schlange". Es ist im Mai erschienen und schon jetzt ist klar, dass auch dieser Teil der Roman-Reihe verfilmt werden soll. Josh Hutcherson bekundete schon Interesse und sagte, dass er gerne in dem Film mitspielen würde: "Ich weiß noch nichts über die Story des neuen Films, aber wenn es darum gehen würde, wie wir zu den Hungerspielen gekommen sind, wäre das sicher spannend. Ich fände es cool, wenn Peeta dabei wäre, weil ich wirklich gerne wieder mit diesen Menschen an dieser Welt arbeiten würde. Ich liebe den ganzen Cast und die Crew: Wenn sie ein paar derselben Leute an Board bekommen würden, wäre ich sofort dabei." Der Hammer, oder?! Auch wenn es sich dabei um eine absolute Traumvorstellung handelt, gibt es schlechte Nachrichten, die diese Pläne sofort durchkreuzen: Das im Mai erschienene Buch ist zwar ein Teil der "Panem"-Reihe, erzählt allerdings die Vorgeschichte von der Story, die wir kennen und lieben. Weil "The Ballads of Songbirds and Snakes" also ein Prequel ist und 64 Jahre vor der Handlung unseres Lieblingstrios spielt, ist es recht unwahrscheinlich, dass Josh Hutcherson im Film mitspielen kann. Sein Charakter Peeta und auch Katniss und Co. waren zu der Zeit des Prequels nämlich noch gar nicht auf der Welt. Schade! 

➙ "Die Tribute von Panem"-Ära ist seit einiger Zeit vorüber, weswegen du dich zu Recht fragst, was eigentlich aus den Schauspielerinnen und Schauspielern geworden ist? Dieses Video könnte dir Auskunft geben!

Hinter unserem Rücken gab es sogar eine "Die Tribute von Panem"-Reunion mit Josh Hutcherson und Jennifer Lawrence

Eine freudige Nachricht aus dem "Die Tribute von Panem"-Universum gibt es für Fans aber allemal. Man mag es kaum glauben, aber es hat tatsächlich eine Mini-Reunion stattgefunden - und zwar ganz heimlich, hinter unserem Rücken: Während der Quarantäne, also vor rund einigen Wochen, trafen sich Schauspieler Josh Hutcherson und seine "Panem"-Kollegin und gute Freundin Jennifer Lawrence zu einem Social-Distancing-Dinner. Das hat der 27-Jährige jetzt ebenfalls im Interview mit "ET" preisgegeben: "Ich habe Jen zu einem Dinner in Quarantäne getroffen. Irgendwann im Sommer hatten wir ein schönes Social-Distancing-Essen zusammen. Es war toll sich mal wieder auszutauschen, da sie ihr Leben in der letzten Zeit an den verschiedensten Orten der Welt verbracht hat." Na da wären wir aber gerne dabei gewesen! 

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars