ItsinTV.de - Deine Lifestyle- & Promi-News im Überblick

Ihr wünscht euch für euer Kind einen ausgefallenen Namen, mit dem ihr womöglich auch schöne Kindheitserinnerungen verbindet? Dann verraten wir euch jetzt die drei schönsten Babynamen aus Disney-Filmen für Jungs und Mädels. Sie ist das wohl süßeste Kätzchen, das Disney je kreiert hat und zudem ist sie auch ziemlich schlau: Die kleine Marie aus "Aristocats" begeistert nicht nur im Film auch heute noch die Zuschauer. Der Name ist und bleibt ein Klassiker unter den Vornamen für Mädchen. Wer erinnert sich nicht an Arielles Schwarm, den schönen Prinzen in "Arielle, die Meerjungfrau"? Eric wäre doch ein vortrefflicher Name für den eigenen kleinen Prinz, oder?! Schlafen wie ein Baby konnte Dornröschen im beliebten gleichnamigen Disney-Klassiker von 1959. Eigentlich heißt die schlafende Schönheit Aurora, was wiederum "Morgenröte" bedeutet. Auch dieser Name steht bei vielen Eltern für ihr Baby inzwischen hoch im Kurs. Wie schön, oder?! Bei den Jungs geht es weiter mit dem kleinen Tassilo aus "Die Schöne und das Biest". Im englischen Original heißt der verzauberte Junge "Chip" und spielt auf die Macke an seinem Tassenrand an. Zum Glück entschieden sich die Übersetzer für einen anderen Namen, sonst hätten wir jetzt nämlich keinen Tassilo. Eure Tochter ist stark und kraftvoll, aber auch manchmal ängstlich? Dann gibt es einen der derzeit wohl beliebtesten Disney-Namen: Elsa! Die Kurzform von Elisabeth ist und bleibt auch nach dem Erfolgsfilm "Die Eiskönigin" absoluter Kult. Am Ende haben wir noch einen weiteren schönen Jungenname aus "Findet Nemo" für euch: Clownfisch Marlin ist nicht nur ein fürsorglicher Vater, er stürzt sich für seinen Sohn auch in ein großes Abenteuer. Eigenschaften, die man sich doch sich auch von seinem Spross wünscht, oder?!

Imke Schmoll 
Imke Schmoll
 03. Juni 2019, 16:27 Uhr

Disney zeigt in seinen Filmen viele beliebte Heldinnen und Helden. Einige von ihnen tragen wunderschöne Namen und eignen sich auch, um den eigenen Nachwuchs danach zu benennen. Ihr wollt die schönsten Vornamen von Disney-Helden erfahren? Hier haben wir die besten drei für Jungs und Mädchen.

 

Itsin TV Themen
Lifestyle
David Maciejewski 
David Maciejewski
 28. Mai 2019, 16:03 Uhr

Wer abnehmen und Muskeln aufbauen will, kann den Prozess mit Protein-Shakes unterstützen. Doch die müssen nicht unbedingt gekauft werden, da man einen reichhaltigen Eiweiß-Drink auch ganz einfach selbst machen kann. Wir verraten euch hier alle Details.

Lifestyle

Am 25. Mai feiern wir den Tag des Weins. Und ein guter Wein passt nicht nur als Getränk zu einem leckeren Dinner, denn natürlich kann man auch super mit Wein kochen. Weißweine wie Riesling, Silvaner oder auch Weißburgunder bringen dabei eine besondere Frische oder auch eine angenehme Säure mit in euer Gericht. Daher eignet sich eine Kombination mit Fisch oder Meeresfrüchten. Doch auch in vegetari-scher Pasta, Risottos oder einem mild gewürzten Schweinefleisch macht sich ein „frischer Weißer“ sehr gut.
Rotwein hat dagegen in der Regel einen sehr kräftigen Geschmack. Doch damit kann er sich, im Gegensatz zum Weißwein, auch gegen schwere Saucen oder sehr intensiv schmeckendes Fleisch durchsetzen. Ganz klassisch werden Rotweine daher in Bratengerichten oder auch bei der Zubereitung von Wild und Lamm verwendet. Aber auch zum Ziegenkäse oder einem kräftig gewürzten Gratin - gern auch vege-tarisch - kann ein „guter Roter“ nochmal ein echtes Highlight sein. Wir wünschen am „Tag des Weins“ guten Appetit und sagen: „Prost!“

Mag Pytlik 
Mag Pytlik
 24. Mai 2019, 15:24 Uhr

Wein ist nicht nur ein leckeres Getränk, das zu einem Menü gereicht werden kann, oft bietet es sich auch an, mit Wein zu kochen. Doch wofür verwendet man Weiß- und Rotwein am besten? Zum „Tag des Weins“ haben wir hier alle Infos für euch.

Lifestyle

Erdbeeren sind im Sommer der absolute Renner. Sie sind saftig, lecker und vor allem süß. Um sie noch süßer zu machen, greifen wir immer wieder zu einer Prise Zucker. Doch warum nicht einfach mal Salz ausprobieren? Was sich im ersten Moment wie eine verrückte Idee anhört, könnte euch schon bald eine wahre Geschmacksexplosion bringen. Denn ein bisschen Salz bringt den fruchtigen Geschmack der Erdbeere erst richtig zur Geltung - schließlich funktioniert das inzwischen auch perfekt beim Kuchenteig. Und das hat auch einen Grund: US-Forscher haben entdeckt, dass sich auf unserer Zunge - neben dem bekannten Süßrezeptor - noch weitere Sensoren befinden. Einer von ihnen hat dabei die Aufgabe, Glukose in die Geschmackszellen zu transportieren, aber nur wenn Natrium, also Salz, mit von der Partie ist. Dieser Trick funktioniert natürlich auch mit anderen Obstsorten wie beispielsweise Wassermelone. Und auch andersherum könnt ihr diesen Effekt gerne mal testen: So gibt es bereits einige Gourmets, die auf deftige Pommes mit Zucker schwören.

Mag Pytlik 
Mag Pytlik
 17. Mai 2019, 15:45 Uhr

Diesen Trend solltet ihr euch nicht entgehen lassen: Forscher haben jetzt verraten, warum wir Erdbeeren salzen statt mit Zucker süßen sollten. Ihr werdet überrascht sein, wie gut die salzige Alternative schmeckt. Wir verraten euch auch warum. Jetzt hier klicken!

 

Lifestyle

Was für eine traurige Nachricht! Grumpy Cat, die wohl berühmteste Katze der Welt, ist tot. Sie starb nun im Alter von gerade mal sieben Jahren und war ein weltweites Internet-Phänomen. Grumpy Cat trat sogar auf Festivals, roten Teppichen und vielen anderen wichtigen offiziellen Terminen auf. Die Todesursache soll eine Infektion gewesen sein, wie die Besitzer gegenüber US-Medien erklärten. Bekannt wurde der mürrische Stubentiger im Jahr 2012, als ein Foto von dem Tier im Online-Netzwerk Reddit auftauchte. Der mürrische Gesichtsausdruck und der Unterbiss waren typisch für die berühmte Samtpfote, die auf Instagram auf 2,5 Millionen Abonnenten kommt. Hier wurde auch eine Todesanzeige veröffentlicht, neben der bereits unzählige andere Social-Media-Tiere wie beispielsweise White Coffee Cat, The Dodo oder auch Simon’s Cat kommentierten. Mit dabei ist auch die Besitzerin von Mr. Pokee, der erst im März dieses Jahres starb.

David Maciejewski 
David Maciejewski
 17. Mai 2019, 14:51 Uhr

Was für eine traurige Nachricht: Im Alter von gerade mal sieben Jahren ist wohl die bekannteste Katze der Welt, Grumpy Cat, verstorben. Zahlreiche Fans trauern jetzt um den Internetstar, der sich auch immer wieder auf roten Teppichen blicken ließ. Alle Infos gibt es hier.

Lifestyle
 15. Mai 2019, 14:50 Uhr

Durch den Bau des 20 Kilometer langen Belttunnels ist der Urlaub an der Ostsee für viele in Gefahr - das zumindest ist die Befürchtung von vielen Menschen auf Fehmarn. Die Insulaner befürchten eine Katastrophe, denn der Meeresboden wird durch die Bauarbeiten schwer geschädigt und das Ostseewasser wohl zur trüben Brühe werden. Nicht nur für den so wichtigen Tourismus ein schwerer Schlag.