Dein Newsletter von „it’s in TV“: Keine News deiner Stars & Gewinnspiele verpassen!

Jetzt abonnieren ★ "it's in TV"-Newsletter mit deinen Star-News

it's in TV - Die aktuellsten News deiner Lieblingsstars

 Prominent
Unentdeckte Vorerkrankung:
Regina Fürst
Regina Fürst
 17.01.2020, 16:18 Uhr

Es ist eine Nachricht, die Fans aus dem Nichts ereilt: Ferdinand Schmidt-Modrow, bekannt als Pfarrer Simon Brandl in „Dahoam is Dahoam“, ist völlig unerwartet verstorben. Viele Fans haben bereits auf den viel zu frühen Tod des gerade einmal 34 Jahre alten Serien-Stars reagiert. Was über die Umstände der traurigen Neuigkeiten bereits bekannt ist, erfahrt ihr hier.

Kino & Co.

Bad Boys for Life Seit dem 16. Januar 2020 ist der langersehnte Film "Bad Boys For Life" in den deutschen Kinos zu sehen. Fans der Filmreihe mussten stolze 17 Jahre auf die Fortsetzung warten, nachdem "Bad Boys II" im Oktober 2003 die Leinwände eroberte. Aber: Die lange Wartezeit hatte auch einen Grund, wie Will Smith bei der offiziellen Pressekonferenz in Berlin verraten hat: O-Ton "Es musste einfach richtig sein. Es musste ein Film sein, der es würdig war, gesehen zu werden, weil er für sich selbst steht und nicht aus dem Gedanken heraus: ‚Hey, wäre es nicht cool einen dritten Film zu machen?‘. Ich wollte etwas machen, was großartig ist und den Versuch wagen, den besten der drei Filme zu machen." Ob es Will Smith und Martin Lawrence gelungen ist? Körperlich haben die beiden über 50-jährigen Stars immerhin alles gegeben, wie man nicht nur im Trailer sehen kann. Auch darüber sprach das Duo: O-Ton "Wir haben den Film angefangen und ich meinte nur: ‚Ich mache alle meine Stunts selbst. Ich brauche keinen Stuntman, egal was kommen mag. Tom Cruise macht seine Stunts? Dann mache ich auch meine Stunts.‘ Wir haben das drei Tage lang gemacht, oder? Und dann kam eine Szene und wir meinten nur: ‚Ruft die Stuntmänner!‘" Wir wissen also: Nach 17 Jahren Wartezeit auf "Bad Boys For Life" stimmt jetzt definitiv die Idee und die beiden Hauptdarsteller haben immerhin versucht, ihre Stunts selbst zu machen. Doch worum geht es eigentlich in dem Film? Den Kerngedanken konnte Will ziemlich gut zusammenfassen: O-Ton "Im Zentrum von Bad Boys steht die Idee: ‚Wir stehen zusammen, wir fallen zusammen.‘ Es geht um die perfekte Freundschaft." Und genau das ist es auch, was die Fans der ersten beiden Filme auch im dritten Teil sehen wollen und seit dem 16. Januar 2020 auch können. Also: Ab ins Kino mit euch!

David Maciejewski
David Maciejewski
 19.01.2020, 11:00 Uhr

Die Schauspielstars Will Smith und Martin Lawrence standen noch voll im Saft, als sie die ersten beiden "Bad Boys"-Filme drehten. Nun sind die Stars etwas älter geworden und sorgten für nicht weniger Action am Set von "Bad Boys For Life". Doch sind Will Smith und sein Kollege etwa zu alt für die Stunts im Film geworden? Mehr dazu erfahrt ihr hier!

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen

Influencer in Dubai Fata Hasanovic, bekannt durch „Germany’s next Topmodel“, hat gerade erst bekanntgegeben, dass sie mit ihrem Freund nach Dubai auswandern wird. Als Grund nannte das Duo den Wunsch, mal etwas zu wagen und die arabische Kultur besser kennenzulernen. Die beiden sind aber lange nicht die Einzigen, die sich den Wüstenstaat als Wahl-Heimat ausgesucht haben. Einige andere Influencer haben den Schritt ebenfalls bereits gewagt! Da wäre beispielsweise Sami Slimani, der gut mit der GNTM-Beauty befreundet ist. Er packte seine Koffer in Richtung Dubai bereits im vergangenen Jahr. Er nannte auch die Kultur als Anreiz, da er selbst tunesische Wurzeln habe und gerne mehr Arabisch lernen würde. Zudem hat er auch geschäftlich Möglichkeiten gesehen, da der Markt für moderne Maskulinität und Beauty-Themen dort offenbar noch nicht sehr ausgeprägt ist. Rund zwei Jahre lang lebt nun auch schon Fiona Erdmann in Dubai. Die einstige GNTM-Teilnehmerin wagte den Schritt nachdem sie mehrere Schicksalsschläge erlitt, wie den Verlust ihrer Mutter und ihres früheren Ehemannes. Inzwischen lebt sie in einer WG in Dubai und arbeitet als Model für Commercials und Events. Zudem betreibt sie ein eigenes Label für Accessoires. Dann wäre da auch noch Simon Desue, den es Ende 2019 Richtung Dubai verschlug. Er gönnte sich mal eben eine gewaltige Villa, die er seinen Abonnenten auf YouTube natürlich nicht vorenthalten konnte. Er wollte einfach nur seine Heimat Hamburg verlassen, um kreativer sein zu können. Auch seine Freundin, die ehemalige GNTM-Kandidatin Enisa Bukvic war zuletzt länger in Dubai, wollte sich aber noch nicht konkret festlegen, ob sie dauerhaft dort leben wird. Allerdings wird sie, auch wenn es kein kompletter Umzug wird, viel Zeit bei ihrem Freund verbringen. Wenn es so weitergeht, kann bald schon eine Gemeinde deutscher Influencer in Dubai eröffnet werden!

David Maciejewski
David Maciejewski
 19.01.2020, 13:00 Uhr

Mit GNTM-Star Fata Hasanovic und ihrem Freund kündigte kürzlich ein weiteres Influencer-Pärchen an, nach Dubai auszuwandern. Dort sind sie allerdings in bester Gesellschaft, denn viele deutsche Netz-Stars sind diesen Schritt bereits gegangen. Ist Dubai etwa die neue Influencer-Hochburg? Mehr Infos haben wir hier.

„it's in TV“-Stars„it's in TV“-Themen
Ariana Grande
Ariana Grande

Ariana Grande hatte schon immer einen ziemlich lockeren Kleidungsstil und das zeigte sie auch oft vor der Kamera. Dabei gehören Oversize-Sweatshirts und Overknee-Stiefel fast immer zu ihrem Outfit. Jetzt fingen einige Fans der „7 rings“-Sängerin auf Twitter an, sich über ihren Kleidungsstil lustig zu machen. Während einer Diskussion darüber, wie sich Ari noch mehr zur Geltung bringen könne, schrieb ein User: „Sie trägt schon seit Jahren die gleiche Stiefel- und Shirt-Kombination!“ Und weiter hieß es: „Sie könnte kinderleicht herausstechen, wenn sie nicht immer die gleichen zwei Outfits tragen würde.“ Diese Tweets brachten bei der 26-Jährigen das Fass wohl zum Überlaufen! Und so trat die Musikerin aus dem Schatten hervor und verteidigte sich gegen den Internet-Troll. Ari antwortete: „Ich mag es nicht, wenn man Fotos von mir macht. Ich halte mich von Paparazzi fast jedes Mal fern.“ Und Grande kommentierte weiter: „Ich versichere euch, ich habe süße Kleidung!“ Ariana Grande machte außerdem klar, das ihre Fans sicherlich nur das Beste für sie wollen, allerdings findet sie es komisch, dass sich ihre Anhänger auf ihren Kleidungsstil konzentrieren und das störe sie einfach. Da hat ein Arianator sie wohl auf dem ganz falschen Fuß erwischt, denn normalerweise gehen solche Troll-Aktionen der hübschen Musikerin am Popo vorbei.

Ahmet Dönmez
Ahmet Dönmez
 17.01.2020, 15:12 Uhr

Einige Fans der „7 rings“-Sängerin Ariana Grande fingen auf dem Kurznachrichtendienst Twitter nun an, ihren Oversize-Kleidungsstil zu kritisieren. Ariana Grande konnte die Nachrichten nicht länger ertragen und schaltete sich sogar selbst ein.. Wie sie sich gegen die Hater verteidigt hat, erfahrt ihr hier!

„it's in TV“-Stars

Da wird man ja schon beim Zusehen verlegen, oder?! Sarah Lombardi besuchte nun gemeinsam mit ihrem Eislaufkollegen Joti die Premiere von „Magic Mike Live“ in Berlin, bei welcher auch Channing Tatum selbst anwesend war. Wer sich an die entsprechenden Filme mit dem Hollywood-Beau erinnert, der weiß: Es wird ganz schön heiß! Doch wer dachte, dass sich die Ex-Frau von Pietro Lombardi entspannt zurücklehnen und die erotische Show genießen darf, der irrt. Schließlich wurde Sarah plötzlich selbst Teil des Auftritts, als einer der Tänzer ins Publikum kam und sie offenbar dazu aufforderte, ihm die Hose auszuziehen. Lachend aber vielleicht auch ein bisschen beschämt kam Neu-Single Sarah der Aufgabe nach und schrieb dazu in ihrer Instagram-Story: „Hauptsache ich räum’ die Hose noch ordentlich weg. Da kommt die Mama raus.“ Neben Sarah wurde, wie ein anderes Video zeigt, auch Ex-GNTM-Kandidatin Vanessa Fuchs in die Performance mit eingebunden. Na, auch Lust bekommen, sich ein Ticket für die Show zu sichern?!

Mag Pytlik
Mag Pytlik
 17.01.2020, 14:52 Uhr

Da werden wir ja beim Zusehen schon ganz verlegen! Als Gäste der Premiere von „Magic Mike Live“ in Berlin wurden Sarah Lombardi und Vanessa Fuchs, GNTM-Gewinnerin von 2015, nun ganz plötzlich Teil der erotischen Stripshow. Was genau passiert ist, erfahrt ihr bei uns!

„it's in TV“-Stars
Sie wäre beinahe gestorben:
Regina Fürst
Regina Fürst
 17.01.2020, 14:39 Uhr

Es ist ein Teil ihrer Vergangenheit, von dem laut ihr fast niemand etwas weiß. Mit der „BILD“-Zeitung sprach „Berlin – Tag & Nacht“-Star Elene Lucia Ameur nun darüber, wie sie vor mehr als zehn Jahren ihr Leben fast bei einem Autounfall verloren hätte. Besonders dramatisch: Der Fahrer fuhr 50 Stundenkilometer zu schnell. Was genau passiert ist, erfahrt ihr hier.

„it's in TV“-Themen