ItsinTV.de - Die aktuellsten News über deine Lieblingsstars

 20. Februar
ZendayaZendaya

Endlich ist es so weit! Zendaya hat zusammen mit Tommy Hilfiger ihre erste Modekollektion herausgebracht. Gegenüber "Vogue" sprach die "Spider-Man: Far From Home"-Darstellerin im Zuge dessen darüber, was ihr an Mode wichtig ist: "Mode bedeutet mehr, als einfach nur coole Klamotten zu tragen. Sie ist ein wichtiges Mittel, um die eigene Persönlichkeit und Individualität zum Ausdruck zu bringen, denn das stärkt ungeheuer." Ihre Kollektion mit dem US-amerikanischen Designer ist geprägt von Mode-Ikonen der 70er und 80er Jahre. Als Inspiration für die Mode galten unter anderem Ikonen aus der Zeit wie Grace Jones und Farrah Fawcett. Zudem wurde die 21-jährige Zendaya von den Tierkreiszeichen inspiriert. So sind unter anderem Sternzeichen Prints zu sehen. Übrigens: Die Mode des "KC Undercover"-Stars gibt’s in den Konfektionsgrößen 34 bis 52. Dadurch soll das Selbstbewusstsein von Frauen gestärkt werden. Am 2. März 2019 wird Zendayas erste Kollektion mit Tommy Hilfiger bei der TommyNow-Show im Rahmen der Paris Fashion Week vorgestellt. Ob es in Zukunft öfter Kollaborationen mit der talentierten Schauspielerin und der Modewelt gibt, das bleibt abzuwarten.

Zendaya hat ihre erste Hilfiger-Kollektion vorgestellt, die sie zusammen mit der Modemarke designt hat. Gegenüber "Vogue" verriet die "KC Undercover"-Darstellerin, was ihr wichtig an Mode ist. Ihr wollt wissen, was die Schauspielerin inspiriert hat? Dann seid ihr hier genau richtig!

Itsin TV Stars
 20. Februar
Tokio Hotel

An der neuen Tokio Hotel Single "Melancholic Paradise" scheiden sich die Geister. Während manche Fans sich die alte Musik der Jungs zurückwünschen, feiern andere den neuen Elektro-Indie-Sound. Insgesamt ist dies nichts neues für Tokio Hotel - seit jeher polarisiert die Band rund um die Kaulitz-Twins. Nun äußerten sich Bill und Tom im Interview mit der Webseite "Watson" über die Resonanz. Insgesamt finden sie berechtigte Kritik völlig in Ordnung, was gar nicht geht sind persönliche Anfeindungen. "Man kann gut seine Meinung über einen Song schreiben und sie begründen. Aber man muss dabei nicht persönlich werden", beschwerte sich Bill. Das Ganze geht so weit, dass Tom sich manchmal schon fragt ob er den Personen persönlich etwas getan hätte: "Ich habe gerade eine Rezension zu unserem neuen Song gelesen. Die war so unter der Gürtellinie, da habe ich gedacht, da muss irgendwas passiert sein, dass er uns total hasst. Habe ich vielleicht von dem mal die Tochter gevögelt?" Doch nicht nur die persönlichen Angriffe sind nervig, auch die ewige Frage, warum die Bandkollegen Georg Listing und Gustav Schäfer nicht überall dabei sind, stört die Zwillinge. So sprach Tom, der Verlobte von Heidi Klum, über einen bestimmten Artikel, bei denen der Autor anscheinend den Rest der Band nicht kannte: "Dieser Spruch auch immer: ‚Die anderen beiden, deren Namen man nicht kennt.‘ Das gibt es doch in jeder Band: Weißt du auf Anhieb, wie alle von Rammstein heißen? Oder der Schlagzeuger von AC/DC?" - Echte Fans wissen dies durchaus, doch echte "Tokio Hotel"-Fans kennen auch Georg Listing und Gustav Schäfer. Was haltet ihr eigentlich vom neuen Sound der Band? Gefällt euch der "Germanys Next Top Model"-Titelsong "Melancholic Paradise"?

Nachdem der neue Tokio Hotel Song "Melancholic Paradise" einiges einstecken musste, äußerten sich Bill und Tom Kaulitz nun zu der Kritik. Dabei wundert sich Tom über diverse Kritiker samt ihren negativen Rezensionen so sehr, dass er sich fragt, ob er "von dem mal die Tochter gevögelt" hat. Was die Kaulitz-Twins noch so zum Thema Kritik zu sagen hatten, erfahrt ihr hier.

 

Itsin TV StarsItsin TV Themen
 20. Februar
Sarah LombardiSarah Lombardi

Die Gerüchte haben sich bewahrheitet: Sarah Lombardi hat sich von ihrer großen Liebe Roberto Ostuni getrennt. Lange wurde über das Liebes-Aus zwischen der Sängerin und dem Italiener spekuliert. Schließlich postete die "Dancing on Ice"-Siegerin seit einiger Zeit keine Pärchen-Fotos auf Instagram. Nun will die "Bunte" erfahren haben, dass die 26-Jährige nicht mehr mit Roberto zusammen ist. Ein Insider hat verraten, dass Sarahs Vertrauen missbraucht wurde. Genaueres ist bisher nicht bekannt. Außerdem äußerte die "Genau hier"-Sängerin gegenüber "Bunte", dass sie sich trotz der Lage ein Geschwisterchen für Sohnemann Alessio wünscht: "Beruflich läuft es gerade besser als privat. Ich wünsche mir ein Geschwisterchen für Alessio." Nach der gescheiterten Ehe mit Sänger Pietro Lombardi und dem Liebes-Aus mit Roberto, schaut die Musikerin dennoch optimistisch in die Zukunft: "Ich versuche, das Beste daraus zu machen. Ich lasse mich nicht so schnell unterkriegen." Wir wünschen Sarah viel Kraft in dieser schwierigen Zeit und hoffen, dass ihr Kinderwunsch bald in Erfüllung geht!

Sarah Lombardi und ihr Roberto haben sich getrennt. Das hat nun die „Bunte“ in Erfahrung gebracht. Warum zwischen den beiden Schluss ist, hat ein Insider verraten. Demnach hat Roberto das Vertrauen von Sarah missbraucht. Alle weiteren Details zur Trennung der Sängerin, erfahrt ihr hier!

 

Itsin TV Stars
 20. Februar
Ariana GrandeAriana Grande

Wer waren gleich noch mal die Beatles? Das dürfte sich Ariana Grande zuletzt gefragt haben, als sie einen Uralt-Rekord der Musik-Legenden eingestellt hat. Wie "Billboard" berichtet, ist die 25-Jährige, die erste Musikerin seit den Beatles im Jahr 1964, die die ersten drei Plätze der "Billboard Hot 100" belegt. Wie "Billboard" berichtet, liegt Ari mit "7 rings" auf dem ersten Platz, gefolgt von "break up with your girlfriend, i’m bored" auf Rang zwei und "thank u, next", das ihren Siegeszug abrundet. Ein ganz schön verrückter Rekord. Auf Twitter reagiert die Sängerin auf den Erfolg und schrieb unter anderem: "Ich danke euch vom Grunde meines Herzens. Aus so vielen Gründen. Erstmals seit den Beatles, huh. Das ist verrückt. Ich dachte, das wäre ein Scherz, als ich es gesehen habe, kein Witz. Ich liebe euch so sehr. Das habe ich immer und werde es immer. Danke für alles." Ariana Grande schwimmt also weiterhin auf einer gewaltigen Erfolgswelle und man kann nur mutmaßen, welche Rekorde sie noch einstellen und sogar überbieten wird. Und in einem Atemzug mit den Beatles genannt zu werden ist ja ohnehin die Krönung schlechthin!

Ein Rekord für die Ewigkeit? Von wegen! 1964 standen die Beatles mit drei Songs an der Spitze der "Billboard Hot 100"-Charts. Das ist nun auch Ariana Grande gelungen, die diese Neuigkeit zunächst nicht einmal glauben konnte. Alles Weitere dazu verraten wir euch hier.

 

Itsin TV Stars
 20. Februar
Meghan MarkleMeghan Markle

Der Bauch wächst und wächst und wächst, höchste Zeit also für Herzogin Meghan, noch vor der Niederkunft eine Babyparty zu schmeißen. Auf die Geschenke ihrer Freundinnen zur Geburt des royalen Sprosses will die 37-Jährige offenbar nicht verzichten. In New York fand am 19. Februar die sogenannte "Baby shower" statt. Paparazzi hatten die Herzogin bereits am Wochenende im Big Apple angetroffen. Zu ihrer Party waren etwa 15 Freunde der Ehefrau von Prinz Harry eingeladen. Dazu zählten sowohl Tennis-Profi Serena Williams, ihr "Suits"-Co-Star Abigail Spencer als auch Markus Anderson, ein enger Freund Meghans, der sie und Prinz Harry einander vorgestellt hat. Organisiert wurde die schicke Baby-Party im New Yorker Restaurant "The Polo Bar" von der Stylistin der Herzogin von Sussex, Jessica Mulroney. Das wird wohl Meghans vorerst letzter Trip nach New York gewesen sein, immerhin soll die Herzogin schon im April ihren Nachwuchs zur Welt bringen.

Herzogin Meghan bekommt schon im April ihr erstes Kind. Kurz vor der Geburt findet gewöhnlich eine Baby-Party statt und so reiste die ehemalige Schauspielerin nach New York, um mit Freunden wie ihrer "Suits"-Kollegin Abigail Spencer den Nachwuchs zu feiern. Alle Details dazu gibt’s hier!

 

Itsin TV Stars
 20. Februar
Emma WatsonEmma Watson

Emma Watson ist mal wieder im Einsatz für die Gleichstellung von Männern und Frauen! Schon seit Jahren setzt sich der "Harry Potter"-Star in diesem Zusammenhang ein und wurde 2014 sogar zur UN-Botschafterin für die "HeForShe"-Kampagne ernannt, die sich für die Geschlechtergleichstellung einsetzt. Auch im Zuge der "Time’s Up"-Bewegung gegen sexuelle Belästigung, ist die Schauspielerin überaus aktiv. Nun war die 28-Jährige in Paris im Rahmen der französischen G7-Präsidentschaft unterwegs. Im Élysée-Palast traf sie nicht nur zahlreiche Aktivisten, sondern auch den französischen Präsidenten Emmanuel Macron sowie dessen Frau, Brigitte Macron, denen sie natürlich beiden die Hände schüttelte. "Die Chance einen echten Unterschied ausmachen zu können ist keine, die jeder erhält und die ich nicht auf die leichte Schulter nehme", verriet Emma schon vor Jahren gegenüber der britischen "Daily Mail". Schön, dass Emma Watson seit einiger Zeit einen so unermüdlichen Einsatz für ein wirklich wichtiges Thema zeigt und an vorderster Front dafür kämpft, dass Frauen und Männer gleichgestellt werden.

Emma Watson ist schon seit Jahren UN-Botschafterin für die HeForShe-Kampagne. Nun war sie auch im Zuge der französischen G7-Präsidentschaft unterwegs und traf in diesem Rahmen auch auf Frankreichs Präsidenten Emmanuel Macron. Mehr dazu erfahrt ihr hier.

 

Itsin TV Stars