Kendall Jenners große Ankündigung: Fans sind enttäuscht!

Was für eine Enttäuschung! Am Sonntag, den 6. Januar, sorgte Kendall Jenners große Ankündigung für Frust bei ihren Fans. Ihre Mutter Kris Jenner sprach letzten Freitag schon von Kendalls "wahrster Geschichte", bei der wir bereit sein sollten "emotional bewegt zu werden". Nach solchen Worten erwarteten die Fans etwas ganz Besonderes. Doch Kendall Jenner kündigte schlussendlich jedoch nur an, das neue Gesicht der Marke "Proactiv" zu sein, einer Produktreihe gegen Akne. Hierfür sprach sie auch über ein Ereignis das sie privat belastete: Bei den 2018er Golden Globes betrat Kendall den roten Teppich mit kleinen Hautunreinheiten. Eigentlich eine simple Lappalie. Doch laut eigener Aussage sah sich die 23-Jährige im Netz anschließend einiger Kritik ausgesetzt. Kritik erntet sie nun erneut, denn einige ihrer Fans hatten nach dieser Ankündigung eine größere Geschichte erwartet. So schrieb ein Fan: "Wir alle lieben sie noch, aber all das für die Ankündigung eines Marken-Deals, in dem sie erklärt, dass sie Akne-Probleme hat - was wir bereits wussten. Ich dachte wirklich, es wäre etwas Ernstes und Unbekanntes über sie." Und auch Kris Jenner wird für ihre Wortwahl kritisiert: "@KrisJenner ‚Seid bereit bewegt zu werden’ Ernsthaft? Ich meine wirklich?" Ein anderer Twitter-Nutzer machte sich vor allem Sorgen darüber, wie Akne als etwas Unnatürliches beschrieben wird: "Wir alle haben Akne, warum macht man so eine große Sache daraus, als wäre das etwas abnormales? Eine ganze Promo, um die Partnerschaft mit so einer lächerlichen Geschichte aufzubauen, zu behaupten es würde das Leben verändern. Ehrlich gesagt ist das ziemlich beleidigend für die Leute, die wirklich unter Akne leiden." Hätten sich Kris und Kendall mal lieber die große Ankündigung gesparrt, denn manchmal scheint weniger auch mehr sein.

Cedric Litzki
 07.01.2019, 00:00 Uhr

Damit hat man nicht gerechnet! Kendall Jenners große Ankündigung für den Sonntagabend war leider ein Reinfall. Viele ihrer Fans sind enttäuscht von der 23-Jährigen und ließen ihrem Unmut via Twitter freien Lauf. In unserem Video werfen wir einen Blick zurück auf die Ankündigung und auch auf die Reaktionen der Fans.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars