Für Florian Silbereisen hat sich der Job als Juror bei „Deutschland sucht den Superstar“ absolut gelohnt. Der Schlagerstar ersetzte dabei Xavier Naidoo an der Seite von Pietro Lombardi, Oana Nechiti und Poptitan Dieter Bohlen. Xavier wurde von RTL entlassen, nachdem ein Video an die Öffentlichkeit gelangte, in dem er rechte und verschwörungstheoretische Aussagen getätigt haben soll. Und so folgte Florian Silbereisen, der zwar nur wenige Episoden dabei war, dennoch aber großen Spaß hatte. Auch finanziell dürfte sich der „Mini“-Job für ihn gelohnt haben und darüber hinaus gab es auch einen kleinen Boost auf Instagram. Flori kratzt inzwischen an der 100.000-Abonnenten-Marke. Allein seit Ende März konnte er seine Zahlen von rund 53.000 auf 96.000 Follower fast verdoppeln. Der sympathische Sänger kam anscheinend sehr gut beim Publikum von „Deutschland sucht den Superstar“ an. Die Influencer-Karriere kann nun also auch kommen! Seine Karriere bei DSDS wird er derweil aber wohl leider nicht fortführen. Erst kürzlich bestätigte Dieter Bohlen selbst, dass in der neuen Staffel kein Platz am Tisch für Florian Silbereisen sein wird. Das liegt nicht etwa daran, dass das Duo sich nicht verstanden hätte, sondern am vollen Terminkalender des Schlagerstars, der einfach keine Zeit für einen erneuten Auftritt haben soll. Schade, oder?!

 07.04.2020, 10:14 Uhr

Florian Silbereisen beerbte Xavier Naidoo bei „Deutschland sucht den Superstar“ in der Jury. Das hat sich für den Schlagersänger offenbar sehr gelohnt, besonders aber für seinen Instagram-Account. Die Zahl der Abonnenten konnte er fast verdoppeln und somit viele neue Fans gewinnen. Mehr Details erfahrt ihr hier.

Das große DSDS-Finale von Samstag gibt’s auch nochmal auf www.tvnow.de zu sehen.

Florian Silbereisen sprang bei DSDS kurzfristig & mit Erfolg als Juror ein

Schlagerstar Florian Silbereisen kann man nun wirklich nicht nachsagen, dass er nicht bereit wäre, Neues auszuprobieren. Zuletzt sprang er ganz spontan als Jury-Mitglied bei „Deutschland sucht den Superstar“ ein und rückte an die Stelle von Xavier Naidoo. Der Sänger war bekanntlich aus der Show geflogen, nachdem Videos mit fragwürdigen Aussagen von ihm aufgetaucht waren.

→ Zu den aktuellen Entwicklungen rund um Xavier Naidoo erfahrt ihr hier im Video mehr. ↓

Statt Xavier Naidoo nahm also Florian Silbereisen neben Pietro Lombardi, Oana Nechiti und Chefjuror Dieter Bohlen in den DSDS-Liveshows Platz. Dass die Wahl auf den „Traumschiff”-Käpt'n fiel, sorgte für eine große Überraschung, er kam aber ausgesprochen gut beim Publikum an und hatte offensichtlich selbst großen Spaß an der neuen Aufgabe.

Winkt „Traumschiff”-Kapitän Florian Silbereisen nach DSDS etwa die Instagram-Karriere?!

Auf Instagram gab Flori kleine Einblicke in den Backstage-Bereich der Show und ließ sich den professionellen Umgang mit dem sozialen Netzwerk sogar vom einstigen DSDS-Sieger und Mitjuror Pietro Lombardi erklären.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Florian Silbereisen (@floriansilbereisen.official) am

Die „Nachhilfe” von Pie scheint erfolgreich gewesen zu sein, denn mit seinem Account könnte Florian Silbereisen demnächst die 100.000-Abonnenten-Marke knacken. In den Tagen seit Ende März machte er aus rund 53.000 gut 96.000 Follower, Tendenz weiter steigend. Für den 38-jährigen Schlagersänger könnte also sogar noch ein neues Standbein als Influencer winken! Ob er auch bei DSDS bleibt? Das wurde von Dieter Bohlen selbst erst kürzlich verneint. Schade, werden wohl viele Fans denken, die Flori gern weiter in der Jury gesehen hätten. Von Bord des ZDF-„Traumschiff” grüßt der Ex von Helene Fischer jedenfalls bald schon wieder. Die nächste Folge mit Florian Silbereisen als Kapitän Max Parger läuft am Ostersonntag ab 20.15 Uhr.

Das könnte dich auch interessieren: