Ab Mitte September ist es endlich wieder soweit: Die Castings von „Deutschland sucht den Superstar“ starten und die Jury rund um Dieter Bohlen freut sich bereits auf die neue Aufgabe. Michael Wendler ist sich beispielsweise sicher, dass „alle sehr viel Spaß haben werden“, während Mike Singer, der mit seinen 20 Jahren übrigens der jüngste Juror der DSDS-Geschichte ist, den Kandidaten vor allem mit seinen persönlichen Erfahrungen in der Musikbranche zur Seite stehen möchte. Maite Kelly komplettiert die Jury und ist besonders an den „Underdogs“ interessiert. Bei der diesjährigen Staffel kommt es jedoch auch abseits der neuen Jury zu einer Veränderung: Die Castings werden nicht wie gewohnt im Studio stattfinden, sondern auf einem Schiff, das dafür quer durch Deutschland schippert! Wie RTL nun bekanntgab, startet die Reise am 14. September in Mainz, mit Stopps in Städten wie Koblenz, Köln oder Duisburg. Fans der beliebten Castingshow müssen sich aber noch etwas gedulden: Ausgestrahlt wird die kommende Staffel von DSDS erst ab Anfang nächsten Jahres.

 07.09.2020, 15:44 Uhr

Die Castings der DSDS-Jury werden in der kommenden Staffel offensichtlich anders ablaufen als sonst: Wie RTL bekanntgab, finden diese nämlich nicht mehr im Studio statt, sondern auf einem Schiff, das quer durch Deutschland schippert. Neben der neuen Jury mit Michael Wendler, Mike Singer, Maite Kelly und Jury-Chef Dieter Bohlen gibt es also auch sonst einige neue Dinge für die Fans der Castingshow. Die komplette News gibt’s im Video für euch.

Das könnte dich auch interessieren: