Nach dem RTL-Aus von Dieter Bohlen tritt Florian Silbereisen bei der neuen DSDS-Staffel in die Fußstapfen des Pop-Titans. Und obwohl die Castingshow erst 2022 ausgestrahlt wird, starten die Dreharbeiten zu DSDS bereits jetzt. Im Interview mit „BILD“ sprach Florian Silbereisen zuvor über seine neue Rolle bei „Deutschland sucht den Superstar“ und dabei offenbarte der Schlagersänger unter anderem auch, dass er einen ungewöhnlichen Glücksbringer mitnehmen wird. Der 39-Jährige stellte zunächst klar, dass er noch keinen von seinen neuen Kollegen kennengelernt hat. Außerdem offenbarte Flori, was man von ihm am Jury-Pult erwarten kann: „Ich werde ganz klar als Juror ein Urteil abgeben, aber ich werde niemanden verurteilen.“ Damit steht er im kompletten Gegensatz zu seinem Vorgänger Dieter Bohlen, der immer wieder durch fiese Sprüche aufgefallen war. Florian Silbereisen sprach in dem Interview aber auch über seinen Glücksbringer, den er auch bei DSDS mitnehmen wird: Eine rote Unterhose! „Die rote Unterhose hat eine lange Historie“, erklärte der Musiker so. Bereits seit seiner ersten Live-Show im Jahr 2004 begleitet ihn dieser Talisman. Damals trug er die rote Unterhose, weil sein „Anzug zu durchsichtig war – da hätte man eine weiße oder schwarze Unterhose gesehen“, wie er weiter offenbarte. Und auch bei DSDS wird Florian Silbereisen wieder auf seine rote Unterhose setzen.

 22.07.2021, 15:09 Uhr

Florian Silbereisen ersetzt bei der kommenden Staffel von DSDS den langjährigen Juror Dieter Bohlen. Und wie der Schlagersänger jetzt in einem Interview offenbarte, wird er dabei stets eine rote Unterhose tragen! Doch was hat es damit auf sich? Erfahrt hier alle Details dazu.

Das könnte dich auch interessieren: