Was für ein - im wahrsten Sinne des Wortes - „königlicher“ Start für unser neues DSDS-Sternchen Marie Wegener. Die 16-jährige Schülerin aus Duisburg gewann am Samstag, den 5. Mai, die fünfzehnte Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“ auf RTL. 64,42 Prozent der Zuschauer stimmten für sie. Mit ihrer ersten Single „Königlich“, die übrigens von Dieter Bohlen geschrieben wurde, landete das DSDS-Küken in den Download-Charts in Deutschland und Österreich direkt an der Spitze, in der Schweiz gab’s mit Platz 2 die Silbermedaille. Doch was kommt nach diesem fantastischen Start auf die Duisburgerin zu? DSDS-Juror Dieter Bohlen erklärte im „RTL“-Interview: „Keiner kann dir sagen, was mit den Leuten wird. Der eine schafft’s und bei anderen ist es sofort wieder vorbei.“ Harte aber ehrliche Worte vom Pop-Titan an die 16-jährige Marie Wegener. Kopf hoch, Marie, du packst das schon! Übrigens: Auch ihre DSDS-Kollegen, die sich nicht den Plattenvertrag und die 100.000 Euro Siegerprämie krallen konnten, platzierten sich ebenfalls in den Download-Charts: Die Singles „Und sie rennt“, „Parachute“ und auch „So wie wir war’n“ von Michel Truog, Janina El Arguloui und Michael Rauscher schafften es allesamt in die Top 20! Glückwunsch!

 09.05.2018, 00:00 Uhr

Einen Plattenvertrag und 100.000 Euro Siegerprämie gab es am 5. Mai 2018 bei „Deutschland sucht den Superstar“ für Gewinnerin Marie Wegener. Die 16-Jährige ist die jüngste Siegerin in der „DSDS“-Geschichte und startete jetzt auch mit ihrer ersten Single „Königlich“ in den deutschen Download-Charts richtig durch. Mehr erfahrt ihr im Video.

Das könnte dich auch interessieren: