Maurice aka CASSZ: Dieter Bohlens Sohn knackt bald YouTube-Meilenstein
 23.01.2019, 13:46 Uhr

Was braucht man, um ein internationaler YouTube-Star zu werden? Ausstrahlung, Humor, ganz schön viel Power – und gute Englischkenntnisse. Allesamt Dinge, die auf Dieter Bohlens Sohn Maurice Cassian, der im Netz unter dem Namen „CASSZ“ unterwegs ist, zutreffen. Seit dem ersten großen Bericht über Maurices YouTube-Aktivitäten, hat sich auf dem Channel des 13-Jährigen viel getan. Bald schon könnte er sogar einen YouTube-Meilenstein knacken. Ist der Sprössling des „Deutschland sucht den Superstar“-Chefjurors auf dem Weg zum Internet-Liebling?

Fast 25.000 Leute können von Maurice nicht genug bekommen

Wir berichteten: Vor über zwei Jahren startete Maurice, der aus Dieter Bohlens Beziehung mit Estefania Küster stammt, seinen YouTube-Kanal „CASSZ“. Als im Februar 2018 groß über den Channel des Poptitan-Nachwuchs’ berichtet wurde, zählte der angehende Internet-Star 1700 Abonnenten auf der Video-Plattform. Ihr dachtet das ist viel? Dann werdet ihr staunen, wie sich Maurice Bohlens Fangemeinde in der Zwischenzeit vergrößert hat: Fast 25.000 Follower schart der Teenager inzwischen um sich!

Holt Bohlen bald vielleicht sogar Maurice mit ins Boot?

Wir erinnern uns: Bis vor Kurzem hielt Dieter Bohlen sein Privatleben noch streng unter Verschluss. Bis der „Deutschland sucht den Superstar“-Chefjuror im Februar 2018 sein erstes Pic bei Instagram postete. Seit Juni desselben Jahres versorgt Dieter seine Fans mit seinem Format „Dieters Taggeschau“ mit Einblicken in sein Leben zwischen „DSDS“, „Mallorca“, Fitness, Ernährung und Langzeit-Freundin Carina Walz. Möglich also, dass Dieter und sein talentierter Sohnemann bei „Dieters Tagesschau“ auch bald gemeinsame Sache machen? Die Fans würde es mit Sicherheit freuen! Doch daraus wird wohl leider nichts: Medienberichten zufolge dürften die beiden vermutlich kaum bis keinen Kontakt haben.

Warum spricht Maurice Bohlen in seinen Videos ausschließlich Englisch? 

Ein Problem gibt es da aber noch: Maurice spricht in seinen Videos ausschließlich Englisch. Warum, das hat er im Oktober 2018 seinen Fans so erklärt: „Jedes Mal, wenn ich deutsch höre, klingt es hart. Es klingt, als würde mich jemand anschreien (…).“ Wir halten fest: Nicht nur, dass Englisch eben eine Weltsprache ist, Dieters Nachwuchs scheint die Sprache auch einfach besser zu gefallen. Womöglich sind dafür auch seine Schulnoten ein Grund. Immerhin gab Maurice selbst zu, dass er in Deutsch „mit Glück besser als mit der zweitschlechtesten Note“ bewertet wird. Ups!

Bei diesem Wachstum und einer internationalen Fanbase wird Maurice Bohlen die 100.000-Abonnenten-Marke sicherlich schnell knacken. Um Papa Dieter den Rang abzulaufen, dauert es jedoch noch ein wenig. Immerhin ist der mit 928.000 Instagram-Abonnenten in weniger als einem Jahr schon auf dem besten Weg, die Million zu erreichen.

Das könnte dich auch interessieren: