Am 13. April feierte Sarah Lombardi mit ihrer neuen Single „Genau hier“ ihr Gesangs-Comeback. Der Song kam bei ihren Fans sehr gut an, doch er ist längst nicht der einzige Grund zur Freude. Ab dem 9. Mai kann man die Sängerin in „SARAH – Zurück zu mir“, ihrer neuen Dokusoap, bei einem wichtigen Abschnitt ihres Lebens beobachten. Dort sieht man die Mutter von Alessio bei und rund um die Aufnahmen ihres neuen Albums. Die Arbeiten haben in Nashville, USA stattgefunden und dabei verlief längst nicht alles nach Plan für Sarah, die nicht nur ihren Sohn, sondern auch ihre Oma Carmela mit dabei hatte. In nur vier Tagen musste ihr neues Werk eingesungen sein, was ihr ziemlich viel Druck machte. Zudem stand sogar ein Auftritt in einer Honky-Tonk-Bar an, eine Kneipe in der es heiß hergeht, natürlich auch mit Livemusik. Als pflichtbewusste Mutter durfte in der Zeit auch Alessio nicht zu kurz kommen und so darf man Sarah Lombardi bei einem ziemlich großen Abenteuer begleiten, das ab dem 9. Mai auf RTL II bewundert werden kann.

 28.09.2018, 17:06 Uhr

Die ehemalige "Deutschland sucht den Superstar"-Kandidatin Sarah Lombardi will im Mai 2018 mit ihrer neuen Sendung "Sarah - Zurück zu mir" auf RTL II durchstarten. Statt mit Schlagzeilen aus ihrem Privatleben möchte die 25-Jährige nach ihrem offiziellen Neuanfang - unter anderem auch mit neuer Frisur - bald nur noch mit ihrer Musik und ihrer neuen Show für Gesprächsstoff sorgen. Familie und Gesangskarriere unter einen Hut zu bekommen, ist dabei allerdings nicht immer ganz einfach. Das muss Sängerin Sarah Lombardi auch in ihrer neuen RTL II-Show feststellen.

Comeback mit neuem Album und neuer Show Anfang Mai 2018

"Zurück zu mir" ist auch der Titel von Sarah Lombardis neuem Album, das wie ihre neue RTL II-Show am 9. Mai 2018 an den Start geht. Ihre Songs nahm die Sängerin, die durch die RTL-Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" bekannt wurde, in einem Tonstudio in Nashville, Tennesse auf. Nach der Trennung von Noch-Ehemann Pietro Lombardi sorgte Sarah vor allem mit ihrem Privatleben immer wieder für Schlagzeilen. Das soll sich allerdings jetzt ändern, weshalb die 25-Jährige ihre ganze Energie in die neuen Songs gesteckt haben soll. Auf ihrer USA-Reise wurde die "Genau hier"-Sängerin übrigens von ihrer Oma Carmela begleitet, die sich liebevoll um Sohn Alessio kümmerte, wenn Sarah im Tonstudio an ihrem neuen Album feilte. Begleitet wurde das Oma-Enkelkind-Gespann dabei vom Sender RTL II, die in der neuen Sendung "Sarah - Zurück zu mir" die Entstehung des gleichnamigen neuen Albums begleiteten. Das TV-Team filmte Sarah unter anderem auch bei einem Live-Auftritt in einer für Nashville typischen Honky-Tonk-Bar.

Stress pur: Sarah Lombardi musste die neuen Songs innerhalb von vier Tagen aufnehmen

Wie Fans ab dem 9. Mai 2018 in der neuen RTL II-Show "Sarah - Zurück zu mir" selbst mitverfolgen können, kommt es bereits bei der Ankunft im amerikanischen Nashville bei Sarah Lombardi und ihrer 70-jährigen Oma Carmela zu ersten Problemen: Das Ferienhaus, in dem die 25-jährige Kölnerin zusammen mit ihrem Sohn Alessio eigentlich unterkommen sollte, stellt sich als unbewohnbar heraus. Doch um eine neue Unterkunft zu finden, fehlt ihr vor allem die Zeit. Für die Aufnahme ihres Comeback-Albums hat die Ex von DSDS-Sieger Pietro Lombardi nämlich gerade mal vier Tage Zeit. Gleichzeitig soll natürlich auch Söhnchen Alessio nicht zu kurz kommen. Um alles unter einen Hut zu bekommen, muss Sarah also einen echten Spagat zwischen ihrer Musikkarriere und dem Mama-Dasein finden.

Sitzen Sarah und Pietro Lombardi bald gemeinsam in der "DSDS"-Jury?

Der Rummel rund um das ehemalige "Deutschland sucht den Superstar"-Traumpaar Sarah und Pietro Lombardi ist nach wie vor groß. Während die 25-Jährige fleißig an ihrem Comeback feilt, kursieren Gerüchte, dass sie bald zusammen mit ihrem Noch-Ehemann Pietro in der Jury der berühmten RTL-Castingshow sitzen könnte. Gegenüber "Closer" erklärte Pietro kürzlich: "Ich glaube, ich kann mich in jeden Kandidaten hineinversetzen." Und auch Sarah sagte: "Ich finde es total super und könnte mir gut vorstellen, in der Jury bei DSDS zu sitzen. Es wäre eine tolle Wiedervereinigung." Sarah Lombardi und Pietro waren 2011 selbst als Kandidaten bei "Deutschland sucht den Superstar" dabei und starteten hier ihre Karrieren. Gleichzeitig war die Castingshow der Beginn ihrer fünfjährigen Liebesgeschichte inklusive Traumhochzeit im Jahr 2013. Nach einem Seitensprung von Sarah mit ihrem Ex Michal kam es allerdings im Herbst 2016 zur Trennung. Für ihren Sohn Alessio haben sich die beiden aber inzwischen wieder zusammengerauft und verbringen viel Zeit miteinander. Warum sollten sie das nicht auch in der Jury von "Deutschland sucht den Superstar" tun? Chef-Juror Dieter Bohlen sagte dazu gegenüber "Bild": "Ich finde es toll, dass beide dieses Format nach wie vor zu schätzen wissen." Die Entscheidung darüber, wer in die Jury kommt und wer nicht, liegt allerdings nicht bei ihm: "Da setzt man sich mit dem Sender und der Produktion zusammen." Die Fans von Pietro und Sarah Lombardi dürfen also auf jeden Fall gespannt sein, ob die beiden vielleicht wirklich bald wieder zusammen im Fernsehen zu sehen sein werden.

Das könnte dich auch interessieren: