Capital Bra hat es einfach nicht so mit den großen Bs. Nach Bras Beef mit seinem ehemaligen Labelboss Bushido widmete er sich nun dem Pop-Titan Dieter Bohlen. In einem Interview mit „Bild“ kritisierte der DSDS-Juror zuvor Rapper wie den 24-Jährigen: „Ich glaube nicht, dass in 35 Jahren sich noch jemand um Songs von Capital Bra juckt. Jeder rappt da über seinen Maybach und am Ende des Tages fahren die mit ihrem Fahrrad in ihre Zwei-Zimmer-Wohnung.“ Das konnte Capi natürlich nicht auf sich sitzen lassen und zeigte in seiner Insta-Story stolz seine Wohnung sowie sein „Fahrrad“, das nicht nur vier Räder, sondern auch ein paar PS mehr hat. Doch dann die Wendung! Nach einem klären Telefonat mit Dieter Bohlen scheint die dicke Luft nun bereinigt: „Bratans bratinas bratuchas was geht ab? Ich habe gerade mit dem Herrn Dieter telefoniert und das ist auf jeden Fall ein respektvoller Mann. Wir haben die Sache geklärt.“ Anschließend feierte der „Prinzessa“-Interpret Bohlens Megaerfolg „Cheri Cheri Lady“ von Modern Talking sogar im Auto ab. Und auch Dieter pumpte in seiner Insta-Story einen Track vom Bra. Die Versöhnung lief sogar so gut, dass nun darüber spekuliert wird, ob der Rapper bei der nächsten Staffel „Deutschland sucht den Superstar“ Teil der Jury sein könnte. Doch vorher steht erstmal noch Dieters großes „Mega Open Air“-Konzert am 31. August an. Dabei wird der Pop-Titan nach 16 Jahren einmalig sein Comeback auf einer deutschen Bühne geben. Ab Donnerstag, den 14. März, gehen die Tickets in den freien Verkauf. Ob Capital Bra sich wohl auch eins holen wird?

 13.03.2019, 00:00 Uhr

Nachdem Dieter Bohlen in einem Interview Rapper beleidigte und dabei sogar Capital Bra namentlich nannte, kam es zu einem waschechten Beef zwischen den beiden. Bra antworte via Instagram, berichtete jedoch später von einer Versöhnung. Kommt es etwa bald auch zu seiner Zusammenarbeit? Mehr erfahrt ihr hier.

Dieter Bohlen behauptete, dass die Musik von Capital Bra vergänglich sei 

Was ist denn da los? Kurz nachdem sich Dieter Bohlen in einem Interview mit der „Bild“ kritisch über Capital Bra äußerte, schlägt dieser nun zurück. Aber immer der Reihe nach: Was hat der Poptitan dem Rapper denn unterstellt? Im Gespräch mit der Zeitung behauptete Bohlen, dass sich in vielen Jahren keiner mehr an die Musik des Künstlers erinnern werde. Zudem erklärte der ehemalige „Modern Talking“-Star, dass Musiker wie Capital Bra über ihren Maybach rappen, jedoch mit dem Fahrrad in ihre Zwei-Zimmer-Wohnung fahren würden. Behauptungen, die Capi offenbar nicht auf sich sitzen lassen wollte. 

Meine Wohnung, meine Autos & mein Kumpel Dieter: Die Musiker haben das Kriegsbeil begraben

Nun galt es für den „Lecker Lecker“-Interpret Capital Bra das Gegenteil zu beweisen. In seiner Insta-Story sprach der 24-Jährige den „Deutschland sucht den Superstar“-Chefjuror direkt an und präsentierte ihm seine Maisonette-Wohnung. Statt auf ein Fahrrad gewährte Bra einen Blick auf seine zwei Luxus-Schlitten. Eine Ansage, die Bohlen wohl nicht entging. Später vermeldete der „EGJ“-Aussteiger schließlich, dass es ein klärendes Telefonat zwischen ihm und Dieter Bohlen gegeben habe. „Ich habe gerade mit dem Herrn Dieter telefoniert. Ist auf jeden Fall ein respektvoller Mann. Wir haben die Sache geklärt. Ich habe das auch ein bisschen missverstanden alles. Vielleicht hat er sich auch falsch ausgedrückt – keine Ahnung. Ist auf jeden Fall alles cool!“, verkündete der Rekord-Rapper in seiner Instagram-Story. Und wer dachte, mehr Kuschelkurs geht nicht, dürfte überrascht gewesen sein, als sowohl Capi wie auch Dieter Bohlen in ihren Storys zu der Musik des anderen feierten. Vielleicht wurden wir gerade Zeuge der wohl ungewöhnlichsten Musiker-Männerfreundschaft aller Zeiten. Übrigens: Einige Fans spekulieren bereits, dass Capital Bra jetzt sogar Teil der Jury von "Deutschland sucht den Superstar" werden könnte. Wir bleiben dran!

Das könnte dich auch interessieren: