Alex Mariah Peter Alex Mariah Peter ist „Germany’s next Topmodel 2021“. Und damit ist die 23-Jährige auch etwas ganz Besonderes – immerhin ist sie das bislang erste und einzige Transgender-Model, das die Show von Heidi Klum für sich entscheiden konnte. Kein Wunder, dass sich in Interviews auch viele Fragen rund um ihr Geschlecht drehen. So war es auch zuletzt im Interview bei „VIPstagram“. Dabei wurde der GNTM-Gewinnerin die Frage gestellt, ob sie lieber eine Frau oder einen Mann an ihrer Seite hätte. Und so verriet Alex: „Es wäre ein Partner aktuell. Wobei ich ja auch immer nicht ausschließen möchte, dass sich das irgendwann ändert oder dass ich die Frau kennenlerne, wo ich mir denk: ‚Boah, ich bin komplett geflasht.‘ Also, ich würde mich da niemals zu 100 Prozent festlegen, aber vom aktuellem Stand würde ich sagen, ein Mann.“ Mit ihrer sympathischen Art, ihrer starken Persönlichkeit und natürlich ihrem guten Aussehen dürfte Alex sicher bei Männern und Frauen ziemlich gute Karten haben. Und so bleibt abzuwarten, wie sich das Liebesleben von GNTM-Siegerin Alex Mariah Peter entwickelt.

 07.06.2021, 11:13 Uhr

Wie steht es eigentlich um das Liebesleben von Alex Mariah Peter? Als erste GNTM-Gewinnerin, die ein Transgender-Model ist, hat sie Geschichte geschrieben. Fans würden nun zu gerne wissen, ob sie lieber einen Mann oder eine Frau an ihrer Seite hätte. Was die Siegerin von „Germany’s next Topmodel“ will? Das hat sie jetzt in einem Interview verraten. Mehr Details hier bei uns.

"Germany's next Topmodel" Alex Mariah Peter: SO spricht die Gewinnerin über die Liebe

Lange haben Fans auf diesen einen, ikonischen Moment hingefiebert, in dem Heidi Klum den Namen des Mädchens ausspricht, das als nächstes das Cover der deutschen "Harper's Bazaar" zieren wird. Im großen "Germany's next Topmodel"-Finale am 27. Mai 2021 entschied sich die Chefjurorin live im TV dann für Alex Mariah Peter, die als erstes Transgender-Model den Wettbewerb gewann. Während Heidi in der letzten Folge der 16. Staffel kräftig mit Ehemann Tom Kaulitz turtelte, macht es den Anschein, als führe Alex derzeit keine Beziehung. Gegenüber "red." erklärte sie zu dem Thema unter anderem: "Ob es da jemanden gibt oder nicht, das bleibt mein Geheimnis."  Könnte ein neues Gespräch nun Aufschluss über ihren Beziehungsstatus geben? So wurde sie nun im "VIPstagram"-Interview gefragt, wie der Mensch sein müsste, der ihr Herz erobert - und, ob es eine Partnerin oder ein Partner wäre.

GNTM-Siegerin Alex Mariah Peter möchte sich in der Liebe offenbar nicht festlegen 

Dazu lieferte die GNTM-Siegerin, die bereits in der Vergangenheit viele mit ihrer überlegten Art begeisterte, eine deutliche Antwort: "Es wäre ein Partner aktuell. Wobei ich ja auch immer nicht ausschließen möchte, dass sich das irgendwann ändert oder dass ich die Frau kennenlerne, wo ich mir denk: 'Boah, ich bin komplett geflasht.'", verriet Alex dem Moderatoren-Duo und erklärte weiter: "Also, ich würde mich da niemals zu 100 Prozent festlegen, aber vom aktuellem Stand würde ich sagen, ein Mann." Und wer weiß? Vielleicht stellt uns das auserkorene Topmodel ja schon bald jemanden vor!

➨ Ganz offen sprach Alex Mariah Peter in dem Interview auch über das Thema Therapie. Warum man darüber in ihren Augen offener reden sollte, das erfahrt ihr im unten stehenden Video! 

Alex GNTM Alex Mariah Peter ist „Germany’s next Topmodel 2021“. Für die 23-Jährige war die Erfahrung bisher ziemlich „überwältigend“, wie sie gegenüber RTL verriet. Generell wirkt sie für ihr junges Alter jedoch schon sehr erwachsen und selbstreflektiert. Im Interview mit VIPstagram von RTL sprach Alex nun darüber, dass sie schon lange in Therapie ist und zwar freiwillig, wie sie betonte. Und so verriet die GNTM-Siegerin: „Für mich persönlich war es auch der richtige Weg, in eine Therapie reinzugehen, nicht nach Antworten zu suchen oder nach ‘nem Leitfaden, wie wird man mit sich selbst zufrieden oder wie wird man selbstbewusst. Sondern für mich war das ein Ort, an dem ich gelernt habe, zu reflektieren, Dinge etwas nüchterner zu betrachten, ein bisschen Emotionen rauszunehmen. Und ich glaube, das habe ich da ganz gut gemeistert.“ Auch heute noch befindet sich Alex in einer tiefenpsychologischen Therapie, damit sie die erlernten Fähigkeiten auch beibehält. Vor allem in Deutschland sieht das Model noch ein Problem darin, dass viele Menschen mit Therapie etwas Negatives verbinden und sich viele aus Scham keine Hilfe holen. Dabei zeigt die GNTM-Siegerin deutlich, dass man keine Angst davor haben sollte.

Das könnte dich auch interessieren: