Kommt es für das Finale von „Germany’s next Topmodel“ zum absoluten Supergau? Wie die „Bild“ berichtet, könnte am 21. Mai die neue Siegerin der Sendung doch tatsächlich ohne Heidi Klum gekürt werden. Das Problem: Natürlich das Coronavirus! Denn: Reist man aus einem anderen Land nach Deutschland, muss man zunächst für zwei Wochen in Quarantäne. Das wäre bei der 46-Jährigen der Fall, da Heidi Klum schließlich in den USA lebt. Als weiteres Problem kommen Proben hinzu, die bei einer so großen Produktion völlig normal sind und einige Tage vorher stattfinden. Demnach hätte Heidi schon längst in Deutschland sein müssen, um die Quarantäne pünktlich überstanden zu haben. Wie „Bild“ berichtet, wird jetzt an Alternativen gearbeitet, um ein Finale ohne die Chefjurorin abhalten zu können. Für Fans sicherlich ein Unding! ProSieben sprach bereits von einem Finale mit vielen Überraschungen. Auch Günther Klum äußerte sich bereits und verriet „Bild“: „Es wird ein total anderes Finale sein. Lassen Sie sich überraschen!“ Am Ende könnte Heidi Klum vielleicht per Live-Schalte Teil der Sendung sein, während sie selbst in den USA bleibt. Wie das GNTM-Finale 2020 am Ende wirklich aussieht, wird ProSieben sicher bald bekanntgeben.

 07.05.2020, 12:50 Uhr

Am 21. Mai ist es soweit und das Finale von „Germany’s next Topmodel 2020“ findet statt. Doch dieses muss wahrscheinlich ohne die GNTM-Chefjurorin Heidi Klum stattfinden. Der Grund? Es gibt Probleme bei der Einreise nach Deutschland. Details haben wir hier für euch.

Schau dir schon jetzt die ersten Minuten der neuen GNTM-Folge bei uns an


Heute steht das wichtige Cover-Shooting für die Harper's Bazaar bei GNTM an. Zurück in der Modelvilla werden die angehenden Models von ihren Liebsten überrascht. Und für eine Kandidatin gibt es dazu noch eine ganz besondere Überraschung. Klick dich jetzt ins Video!

Das könnte dich auch interessieren: