Damit hätten wir bei Stefanie Giesinger eigentlich nicht gerechnet: Die Gewinnerin der „Germany’s next Topmodel“-Staffel aus dem Jahr 2014 trägt privat statt Kleidern auch gerne mal Jogginghosen. Im Interview mit „Gala“ verriet das Model jetzt, wie sie sich privat zuhause kleidet: „Ich will nicht sagen, dass ich faul bin, aber eigentlich trifft das ganz gut zu. Im Alltag trage ich nämlich meist eine Jogginghose und bin ungeschminkt." Wow! Doch dass die 22-Jährige, wenn sie mit ihrem Freund Marcus Butler unterwegs ist, auch anders kann, wissen wir alle nur zu gut. So erzählte sie weiter: „Wenn ich aber beispielsweise mit meinem Freund essen gehe, dann kommt es ganz auf meine Stimmung an. Dann greife ich natürlich auch mal gerne zum Abendkleid." Insgesamt scheint Stefanie Giesinger trotz ihrer Model-Karriere ganz entspannt mit dem Thema Mode umzugehen. Und so verriet die Influencerin außerdem: „Ich finde, jeder sollte das tragen, was ihm gefällt. Ich würde niemals sagen, dieser Modetrend geht gar nicht mehr oder dieses Kleidungsstück passt nicht mehr. Das ist auch das Schöne an Mode, finde ich, dass jeder das tragen kann, was er gut findet.“ Klare Ansage von Stefanie Giesinger. Und wie steht ihr zur Thema Jogginghose? Wir sind gespannt!

 21.01.2019, 00:00 Uhr

Wer hätte das von einer GNTM-Gewinnerin gedacht? Stefanie Giesinger, die Gewinnerin der GNTM-Staffel aus dem Jahr 2014, trägt privat lieber Jogginghosen statt Kleider! In unserem Video zeigen wir euch, was das Model sonst noch so privat trägt.

Das könnte dich auch interessieren: