GNTM-Gewinnerin Simone Kowalski hat sich nach ihrem Sieg bei "Germany’s next Topmodel" nicht nur Freunde gemacht. Nach dem Finale wurde es plötzlich ruhig um sie, da sie mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen hatte, und als sie zurückkam, enttäuschte sie nicht nur ihre Fans sondern auch ihre ehemaligen Mitstreiterinnen, als sie bei einem Job auf der Berlin Fashion Week nicht erschien. All diese Geschichten rund um GNTM-Simi kennen wir inzwischen! Jetzt feierte das Nachwuchsmodel seinen 22. Geburtstag und zog hier offenbar nun die Reißleine. Auf Instagram teilte sie ihren Anhängern mit: "Viele Fans meiner Community werden sicherlich enttäuscht sein. Ich möchte einfach nur darauf hinweisen, dass innerhalb meines letzten Jahres viele Ereignisse passiert sind und unter anderem ein großer Wirbel auf der Social-Media-Welt herrschte." Und genau daeswegen hat sich Simone dafür entschieden, den sozialen Netzwerken den Rücken zu kehren. Doch während sich einige ihrer Kritiker vielleicht bereits freuten, dass die GNTM-Siegerin 2019 einen kompletten Rückzug macht, der täuscht sich. Denn weiter erklärte Simi: "Selbstverständlich werde ich nicht ganz von der Bildfläche verschwinden, jedoch wird mein Fokus fürs Erste gar nicht auf Instagram, YouTube und Co. liegen!" Während ein Großteil der Fans der frisch gebackenen 22-Jährigen zu dieser Entscheidung gratulierte, gab es aber auch kritische Stimmen. Ein Follower schrieb: "Nicht gerade die schlauste Entscheidung, wenn man sieht, dass Instagram und Co. heute wichtiger und hilfreicher sind denn je für die Karriere. Natürlich nur, wenn man es gut macht. Ich weiß nicht, ob das der Schlüssel zum Erfolg ist, einfach den Rückzug anzutreten, anstatt das ganze professioneller aufzuziehen."

 26.07.2019, 00:00 Uhr

In den letzten Wochen gab es immer wieder großen Wirbel rund um GNTM-Gewinnerin Simone Kowalski. Sie hatte mit gesundheitlichen Probleme zu kämpfen, enttäuschte aber auch ihre einstigen Mitstreiterinnen aus der Modelcastingshow. Auf Instagram kündigte sie nun überraschend an, dass sie sich zurückziehen will. Alle Infos bekommt ihr hier.

GNTM-Gewinnerin Simone Kowalski: Seit dem Finale ist viel passiert 

Rund um die gerade 22 Jahre alt gewordene Simi gab es seit dem Finale der diesjährigen „Germany’s next Topmodel“-Staffel nicht nur positive Meldungen. Ihre Gesundheit machte ihr Probleme und sich damit auch ihre Fans Sorgen um sie. Außerdem zog sie mit dieser Aktion kürzlich Ärger auf sich: Als Simone zu einer Show auf der Berlin Fashion Week einfach nicht erschien, wurde auch ihren früheren GNTM-Kolleginnen Sayana Ranjan und Cäcilia Zimmer dadurch die Chance genommen, für die Designerin Ulli Ehrlich zu laufen. Jetzt will GNTM-Simi aus Anlass ihres 22. Geburtstags offenbar Veränderungen vornehmen und fängt bei den sozialen Medien an! 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von S I M I . K O W A L S K I~216~ (@simone.gntm.2019) am

Simone Kowalski will „nicht ganz von der Bildfläche verschwinden“ - aber „Abstand nehmen“

Simi wandte sich mit einem Statement auf Instagram an ihre Follower: „Viele Fans meiner Community werden sicherlich enttäuscht sein. Ich möchte einfach nur darauf hinweisen, dass innerhalb meines letzten Jahres viele Ereignisse passiert sind und unter anderem ein großer Wirbel auf der Social-Media-Welt herrschte. [...] Zu meinem 22. Geburtstag entschied ich mich, erstmal Abstand von der Social-Media-Welt zu nehmen und mich vollkommen auf die wahre Model-Welt zu fokussieren.“ Dass man auf diesem Weg gar nichts mehr von ihr hören wird, soll das aber offenbar nicht bedeuten, denn das Nachwuchsmodel ergänzte: „Selbstverständlich werde ich nicht ganz von der Bildfläche verschwinden, jedoch wird mein Fokus fürs Erste gar nicht auf Instagram, YouTube und Co. liegen!“

Fans zum Social-Media-Rückzug von GNTM-Simi: Respekt, aber auch Kritik!

Viele Fans beglückwünschten Simone Kowalski zu ihrer Entscheidung, in den sozialen Medien kürzer zu treten. Das sei gesünder und es sei wichtiger für sie, sich auf ihre Modelkarriere zu konzentrieren. Kritische Stimmen gab es aber auch, so wie von diesem Follower: „Nicht gerade die schlauste Entscheidung, wenn man sieht, dass Instagram und Co. heute wichtiger und hilfreicher sind denn je für die Karriere. Natürlich nur, wenn man es gut macht. Ich weiß nicht, ob das der Schlüssel zum Erfolg ist, einfach den Rückzug anzutreten, anstatt das ganze professioneller aufzuziehen.“ 

★ Was war da eigentlich los mit GNTM-Gewinnerin Simone Kowalski auf der Berlin Fashion Week? Im Video erfahrt ihr, was Sayana dazu sagt! ★

Das könnte dich auch interessieren: