Simone Kowalski glänzte nach ihrem Sieg bei "Germany’s next Topmodel 2019" nicht etwa mit zahlreichen Modeljobs und öffentlichen Auftritten, sondern vielmehr mit Abwesenheit. Nun verriet Günther Klum, bei dessen Agentur ONEEins fab Simi unter Vertrag steht, gegenüber dem "ok!"-Magazin, wie die Zukunftspläne für die GNTM-Gewinnerin aussehen: "In den Monaten nach ihrem Sieg ist es in den sozialen Netzwerken ruhig um sie geworden, da sie bedauerlicherweise gesundheitliche Probleme hatte. Für das Jahr 2020 hat sie sich vorgenommen, mit neuer Kraft durchzustarten - ihr Instagram-Account markiert diesen Neustart, und wir sind alle zuversichtlich, dass dieser gelingen wird." Zudem erzählte der Vater von Supermodel Heidi Klum, dass die 22-Jährige derzeit einen Angestelltenvertrag habe, demnach bezieht sie monatliches Gehalt, egal ob sie arbeitet oder nicht. Auf Instagram löschte Simone erst kürzlich fast alle Bilder und postete seither nichts Neues. Fans des Models können aber dank ihrer Instagram-Storys stets sehen, was sie macht und wie es ihr geht. Hoffentlich gibt’s 2020 wirklich mehr positive Schlagzeilen rund um die Karriere und Gesundheit von Simi. Wir drücken die Daumen!

 30.01.2020, 16:20 Uhr

Günther Klum ist als Chef der Model-Agentur ONEEins fab komplett im Bilde über den gesundheitlichen Zustand von "Germany’s next Topmodel"-Gewinnerin Simone Kowalski. Gegenüber der "Bild" erzählte der Papa von Heidi Klum nun, wie es mit der 22-Jährigen 2020 weiter geht. Erfahrt hier mehr!

Günther Klum sprach über die Zukunftspläne der amtierenden GNTM-Gewinnerin Simone Kowalski

Von der schönen 22-Jährigen, die sich im vergangenen Jahr den Titel als „Germany’s next Topmodel 2019“ sichern konnte, ist seit dem Finale der Model-Show nur selten etwas zu hören. Sie steht bei der Agentur ONEEins fab von Heidis Vater Günther Klum unter Vertrag und der Manager äußerte sich jetzt gegenüber "Bild" dazu, was Simi 2020 alles vorhat: „In den Monaten nach ihrem Sieg ist es in den sozialen Netzwerken ruhig um sie geworden, da sie bedauerlicherweise gesundheitliche Probleme hatte. Für das Jahr 2020 hat sie sich vorgenommen, mit neuer Kraft durchzustarten - ihr Instagram-Account markiert diesen Neustart, und wir sind alle zuversichtlich, dass dieser gelingen wird.“ Der Neustart wurde sichtbar, indem Simone Kowalski den größten Teil der Inhalte auf Instagram löschte und nur drei Videos zurückließ. Neue Bilder postete sie seitdem nicht, aber befüllt dafür jetzt regelmäßig ihre Instagram-Storys mit aktuellen Infos darüber, was sie macht. 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von S I M I . K O W A L S K I (@simi.kowalski) am

Günther Klum verriet noch weitere Details zu GNTM-Siegerin Simone Kowalski

Auch zu Simis Vertrag gab der Vater von GNTM-Chefin Heidi Klum eine Auskunft. Sie habe nach wie vor einen Angestelltenvertrag bei der Agentur „ONEEins fab“, sagte der Modelmanager der „Bild“. Wir hoffen jedenfalls, dass es in den kommenden Monaten für Simone Kowalski positiv weitergeht und sie viele gute Nachrichten vermelden kann. Den Angaben von Günther Klum zufolge hat sie fest vor, ihre Karriere im Jahr 2020 deutlich nach vorne zu bringen. 

★ GNTM-Siegerin Simi hat Tipps für ihre Follower aus ihren eigenen Erfahrungen. So rät sie den Abonnenten unter anderem, sich statt auf Social Media mehr auf Freunde zu konzentrieren. Mehr dazu erfahrt ihr im unten stehenden Video. ★

Das könnte dich auch interessieren: