„Ein guter Freund ist das Beste, was es gibt auf der Welt“, heißt es nicht nur in dem bekannten Song, den schon die „Comedian Harmonists“ gesungen haben. Es scheint auch der Leitspruch von Supermodel Heidi Klum zu sein. Die hat in einem Interview mit dem „People“-Magazin über ihre Kollegin Mel B. gesprochen. Die beiden sind Jurorinnen bei der Castingshow „America’s Got Talent“. Das ehemalige „Spice Girl“ gab kürzlich bekannt, dass sie sich wegen einer posttraumatischen Belastungsstörung nach der Trennung ihres Ehemannes in Therapie begab. Und falls sie neben ihrem Therapeuten mal eine Freundin zum Zuhören braucht, kann sich Melanie Brown auf das 45-jährige Model verlassen. Vierfach-Mutter Klum sagte gegenüber der Zeitschrift: „Ich bin ihre Freundin und bin es seit Jahren. Ich habe ihr immer meine Hilfe angeboten, wenn sie sie gebraucht hat, sie konnte immer kommen und mit mir reden.“ Weiter erklärte die „GNTM“-Chefin: „Man braucht seine Freundinnen, wenn man eine harte Zeit durchmacht. Ich bin für sie da, wann immer sie mich braucht.“ Wie schön, dass die beiden Powerfrauen sich so gut verstehen.

 30.08.2018, 00:00 Uhr

Heidi Klum hat liebe Worte für ihre Kollegin Melanie Brown übrig. Das ehemalige „Spice Girl“ hat erst kürzlich öffentlich bekannt gegeben, dass sie sich wegen einer posttraumatischer Belastungsstörung in einer Therapie befindet. Was „GNTM“-Chefin Heidi über ihre Freundin gegenüber dem „People“-Magazin erzählte, erfahrt ihr hier!

Das könnte dich auch interessieren: