2012 machte sie sich aus ihrer Heimat Ostfriesland auf, um Heidi Klum zu beweisen, dass sie das Zeug zum Topmodel hat. Das gelang der damals 17-Jährigen Luisa Hartema auch. Aber was macht die Gewinnerin der siebten Staffel „Germany’s Next Topmodel“ eigentlich heute? Luisa ist aktuell in New York unterwegs und als Model noch immer super erfolgreich. Zwar ist sie flügge geworden und hat ihren Vertrag mit dem Klumschen Management „ONEeins Management“ 2014 gekündigt, ist nun aber bei IMG Models sowie bei Munich Models unter Vertrag. Auf Instagram versorgt die 23-Jährige ihre über 80 Tausend Follower stets mit positiven Vibes. So schrieb das Model unter anderem im Dezember: „Es geht nicht darum immer die schönste und beste zu sein, in allem. Es geht nicht darum die meisten Follower zu haben, in allem perfekt zu sein und es zu präsentieren. Es geht viel mehr um deine Persönlichkeit, deine Einstellung, deine Menschlichkeit, deine Leidenschaft, deine Stärke.“ Vor allem in der Modewelt eine Einstellung, die bewundernswert ist. Weiter schrieb Luisa: „Strahle auf deine persönliche Art und Weise, versprühe Liebe, versprühe happiness. Du kannst alles schaffen, auf deine ganz eigene Art. Denn du bist besonders.“ Na, wenn das mal nicht motivierende Worte sind, die einen zu Höherem beflügeln. Weiter so, Luisa!

 22.01.2018, 00:00 Uhr

Aus der siebten Staffel „Germany’s Next Topmodel“ ging Luisa Hartema als glorreiche Gewinnerin hervor. Mittlerweile ist sie zwar nicht mehr bei Günther Klums „ONEeins Management“ unter Vertrag, dafür aber bei „IMG Models“ sowie bei „Munich Models“. Die 23-Jährige ist ein international gefragtes Model. Was sie gerade macht, das erfahrt ihr hier!

Das könnte dich auch interessieren: