Mit 14 Jahren startete sie mit dem Modeln: Zieht Ex-GNTM-Anastasia jetzt zurück nach Japan?
 01.06.2020, 09:00 Uhr

Es ist eine Entscheidung, vor der manch ein Teenie vermutlich bibbern würde: Mit nur 14 Jahren ging Ex-GNTM-Kandidatin Anastasia als Model nach Japan. Ob sie nach dem verpassten Titel in Heidi Klums Castingshow nun genau dorthin zurückkehren wird? Das wollten wir von ihr im „itsintv.de“-Interview wissen. Hier gibt’s die Details!

Anastasia begann ihre Modelkarriere bereits jung

Im Halbfinale musste Anastasia von ihren Mitstreiterinnen Abschied nehmen. Dass sie trotzdem das Zeug zum Model hat, das hat sie allerdings nicht erst bei „Germany's next Topmodel“unter Beweis gestellt. Im zarten Alter von 14 Jahren modelte Nasty nämlich bereits im weit entfernten Japan. Ob sie genau dorthin jetzt nach dem Ende ihrer GNTM-Reise zurückkehren möchte, um ihre Karriere voranzutreiben? Das haben wir sie im schriftlichen Interview gefragt! 

★ Eine spannende → Schnellfragerunde → mit Anastasia mit coolen Facts zu eurem Idol gibt's im unten stehenden Video für euch. Klickt euch doch mal rein! ★

Zurück nach Asien mit neuer Frisur? Das sagt Anastasia zu einer möglichen Rückkehr

Einer Rückkehr nach Japan scheint Anastasia nicht abgeneigt zu sein - im Gegenteil! „Definitiv möchte ich zurück nach Japan dort weiter modeln, doch ich bin 'offen für alles' und möchte in Zukunft generell international modeln, sei es Europa, Amerika usw. wie es sich eben am besten für mich ergeben wird“, erklärte sie uns dazu. Das Model, dem beim GNTM-Umstyling wohl die größte Veränderung zuteil wurde, möchte seinem neuen Aussehen dabei offenbar auch treu bleiben uns so verriet sie uns: „Bin sehr gespannt wie mein Look ankommen wird. Ich hoffe doch positiv! Ich liebe meine Frisur, sie ist zu meinem Markenzeichen geworden.“ Wir drücken die Daumen und sind gespannt, wohin es für Nasty - neben Deutschland und Japan - noch gehen wird. 

Das könnte dich auch interessieren: