Soulin belegte beim großen Finale von „Germany’s next Topmodel“ den dritten Platz vor Romina, jedoch hinter Curvy-Model Dascha und GNTM-Siegerin Alex. Damit schnappte sich das erste Transgender-Model nicht nur den Sieg bei GNTM, sondern kam auch auf das Cover der „Harper’s BAZAAR“. Zwar musste sich die gebürtige Syrerin Soulin mit dem dritten Platz zufriedengeben, aber wie jetzt herauskam, wird sie auch auf dem Magazin zu sehen sein. Das plauderte die Hamburgerin nun in einem Interview mit „Promiflash“ aus. Allerdings gibt es dabei einen kleinen Unterschied: Soulin ziert nicht wie Alex die deutsche, sondern die vietnamesische Ausgabe der „Harper’s BAZAAR“. Darin wurde auch eine Fashion-Strecke mit ihr veröffentlicht. Soulin erklärte, wie es dazu kam: „Wir haben diese Strecke schon während der Pause vor dem Finale gemacht und an verschiedene Magazine geschickt und die Zusage von Harper’s BAZAAR Vietnam bekommen.“ Darauf ist die diesjährige GNTM-Drittplatzierte natürlich megastolz. Weiter verriet die 20-Jährige im Interview, dass sie hofft, nicht nur weiterhin solche internationalen Model-Aufträge ergattern zu können, sie könne sich sogar einen Job als Moderatorin vorstellen. Ganz klar: Die hübsche Soulin, die übrigens viele Fans als Siegerin von GNTM 2021 gesehen haben und auch Heidi Klum für ihre Entscheidung kritisierten, will hoch hinaus!

 01.06.2021, 08:55 Uhr

Nicht nur die Gewinnerin von „Germany’s next Topmodel 2021“, Alex Mariah Peter, schaffte es in die „Harper’s BAZAAR“, sondern auch die Drittplatzierte Soulin Omar ist plötzlich in dem Magazin zu sehen. Doch wie hat die 20-jährige Syrerin, die lange als Favoritin bei im Finale von GNTM 2021 galt, das geschafft? Details haben wir hier für euch.

Das könnte dich auch interessieren: