Die drei Österreicherinnen Maureen, Sarah und Tamara wollen alle „Germany’s next Topmodel“ werden. Doch bevor es soweit ist, spielte ProSieben zunächst ein witziges „Wer würde eher“-Spiel mit den Mädchen. Und die Antworten waren dabei nicht nur lustig, sondern auch echt überraschend. Bei einer Frage ging es beispielsweise darum, wer in der Wildnis überleben könnte. Während Maureen Sarah wählte, die ebenfalls von sich selbst überzeugt war, hält sich auch Tamara offenbar für eine Überlebenskünstlerin. „Nur, weil ich gerne Fertigessen esse, heißt das nicht, dass ich nicht in der Wildnis überlebe“, erklärte sie zum Gelächter ihrer beiden Kontrahentinnen. Auch um Social-Media-Verzicht ging es bei einer der Fragen. Tamara gestand aber, dass sie nicht wirklich ohne TikTok kann, während Sarah absolut süchtig nach Instagram ist. Ein Punkt für Maureen, zumindest von ihren GNTM-Konkurrentinnen, doch sie selbst war anderer Meinung und stimmte für Sarah. Am spannendsten war jedoch die Frage, welche der drei Mädchen am ehesten „Germany’s next Topmodel“ werden könnte. Und da herrschte immerhin friedliche Einigkeit. „Ja, ich würde uns alle nehmen“, erklärte Tamara. Tja, ob der Titel am Ende wirklich nach Österreich geht? Immerhin sind noch weitere vier Konkurrentinnen am Start. Es bleibt spannend!

 04.05.2020, 16:20 Uhr

Sarah, Maureen und Tamara konkurrieren aktuell bei „Germany’s next Topmodel“ um den Sieg. Jetzt haben die drei Österreicherinnen bei dem Spiel „Wer würde eher“ mitgemacht und über Social-Media-Sucht und die kommende Gewinnerin gerätselt. Wer ihrer Meinung nach das Rennen machen sollte und warum es deshalb dieses Jahr gleich mehrere Siegerinnen geben könnte, erfahrt ihr hier.

Überraschende Einblicke bei GNTM-Spiel mit Maureen, Sarah & Tamara

Derzeit sind noch drei Österreicherinnen im „Germany’s next Topmodel“-Rennen und natürlich wollen die Austria-Girls Maureen, Sarah und Tamara, wie die anderen Teilnehmerinnen auch, alle gern aus dem Finale als strahlende Siegerin hervorgehen. Ganz so weit sind wir aber natürlich noch nicht! Um die Fans zu unterhalten, animierte ProSieben die drei Teilnehmerinnen zu einem witzigen „Wer würde eher“-Spiel. Dabei kamen auch interessante neue Infos zum Vorschein, wie bei der Frage, wer eher in der Wildnis überleben würde. Maureen legte sich dabei auf Sarah fest, die selbst glaubt, sich fernab der Zivilisation ganz gut behaupten zu können. Auch Tamara denkt ihrer Antwort zufolge, dass sie selbst Survival-Fähigkeiten hat und enthüllte dabei noch eine Angewohnheit: „Nur, weil ich gerne Fertigessen esse, heißt das nicht, dass ich nicht in der Wildnis überlebe“, erklärte die Topmodel-Kandidatin, sehr zur Erheiterung ihrer beiden Mitstreiterinnen.

★ GNTM-Tamara fällt mit ihrer selbstbewussten Art in der aktuellen Staffel auf. Hier gibt's mehr über sie! ★

Wer würde auf Social Media verzichten und wer hat das Zeug zur GNTM-Siegerin?

Eine andere, knifflige Frage an die drei Mädchen lautete: „Wer würde eher auf Social Media verzichten können?” Tamara wohl eher nicht, denn sie räumte ein, dass sie nicht wirklich ohne TikTok auskommt. Sarah dagegen ist nach eigenen Angaben ein Instagram-Suchti. Bleibt nur noch Maureen, die bei dieser Frage von ihren Konkurrentinnen jeweils einen Punkt bekam. Selbst traut sie sich den Verzicht aber wohl doch nicht ganz zu und wählte Sarah. Eine ganz andere, wichtige Frage musste ebenfalls noch bearbeitet werden: Welche der drei wohl am ehesten„Germany’s next Topmodel“wird. Dabei offenbarte sich erneut, was in der aktuellen Staffel von GNTM öfter zu beobachten war: Zusammenhalt und friedliche Einigkeit.  „Ja, ich würde uns alle nehmen“, erklärte Tamara dazu. Immerhin geht es jetzt mit Riesenschritten auf das Finale zu und wir werden sehen, ob eine der drei den Titel diesmal wirklich nach Österreich holen kann. Vier weitere Anwärterinnen sind ja neben Maureen, Tamara und Sarah auch noch im Rennen.

➔ Guckt man auf die Zahl der Follower auf Instagram, dann hat eine GNTM-Teilnehmerin schon einen klaren Vorsprung. Im Video unten erfahrt ihr die Social-Media-Rangliste der Kandidatinnen. ➔

Bei der diesjährigen Staffel von „Germany's next Topmodel“ wird es immer spannender: Nur noch acht Mädels kämpfen um den Sieg in der beliebten Castingshow von und mit Heidi Klum. Während natürlich noch unklar ist, wer sich den Titel als nächstes Topmodel schlussendlich schnappen kann, haben die Zuschauer bereits eine klare Favoritin. Betrachtet man die Instagram-Follower der Girls, bilden Lijana und ihre BFF Larissa nämlich ganz klar das Schlusslicht. Die beiden haben lediglich knapp über 40.000 Follower. Danach folgt Maureen. Sie hat hingegen bereits um die 96.000 Fans auf der Social-Media-Plattform. Übertroffen wird sie hierbei jedoch von Sarah P. und Maribel, die sich jeweils über mehr als 110.000 Follower freuen dürfen. Jacky erreicht mit ihren 145.000 Abonnenten immerhin den dritten Platz. Anastasia, die sich über knapp 210.000 Follower freuen darf, übertrifft sie jedoch noch. Unerreicht bleibt aber die offensichtlich beliebteste Modelanwärterin der diesjährigen GNTM-Staffel: Tamara. Die 19-Jährige hat ganze 335.000 Abonnenten. Ob ihr das schlussendlich aber auch den Sieg bringt, bleibt abzuwarten. Heidi Klum und ihre Jury-Kollegen haben da natürlich auch noch ein Wörtchen mitzureden, in der nächsten Folge beispielsweise Thomas Hayo.

Das könnte dich auch interessieren: