Dieser Rauswurf endete mit einem großen Knall! Als GNTM-Kandidatin Johanna in der vorletzten Folge von GNTM die Castingshow rund um Heidi Klum verlassen musste, ahnte sie wohl noch nicht, was sie sehen wird, wenn die Episode im TV ausgestrahlt wird. In einer Instagram-Story zeigte sich das Curvy Model überrascht über die kritischen Aussagen ihrer Mitstreiterinnen Lijana und Larissa. Im Skype-Interview erklärte uns Johanna, dass sie lange darüber nachgedacht hat, ob sie sich überhaupt zu dem Thema äußern solle. Allerdings war das Interesse seitens ihrer Community wohl groß. Ab 3.05 „Ich habe mich so neutral wie möglich gefasst. Ich habe mir auch über die Formulierung sehr viele Gedanken gemacht, wie genau ich das jetzt sage, ohne, dass ich die beiden jetzt noch extra angreife, weil ich bin einfach nicht so, wie zum Beispiel die beiden, dass ich da jetzt irgendwie schlecht über andere reden muss oder groß meine Meinung da jetzt in die Welt rausposaunen muss. Deswegen habe ich versucht, mich so neutral wie möglich zu halten, einfach nur kurz meine Meinung, halt ja, dazu kurz einmal grob zusammenzufassen.“ Feststeht: Beim Finale werden sich die Mädchen noch einmal wiedersehen. Eine gute Möglichkeit für Johanna, um sie erneut auf ihr Verhalten anzusprechen? Ab 3.48 „Also für mich ist das Thema im Großen und Ganzen eigentlich abgehakt. Ich bin ihr auch nicht böse oder so. Meiner Meinung nach wäre vielleicht mal eine Ansage von ihrer Seite aus angebracht, also vielleicht mal eine Entschuldigung oder einfach nur ein Kommentar dazu einfach. Also, wäre zumindest mein erster Gedanke, was ich an ihrer Stelle jetzt gemacht hätte, wenn ich das so in der Ausstrahlung gesehen hätte, dass halt auch so krass viel davon gezeigt wird von dem, was ich gesagt habe. Aber wenn sie das nicht für nötig hält, dann ist es auch vollkommen okay. Also, es wird keiner gezwungen, sich jetzt bei mir zu entschuldigen. Ich bin trotzdem voll in Ordnung damit.“ Ob hier wirklich schon das letzte Wort gesprochen ist? Das bleibt abzuwarten. Johanna für ihren Teil scheint jedenfalls mit beiden Szenarien einverstanden zu sein.

 05.04.2020, 09:00 Uhr

Es war sicherlich eine unschöne Überraschung für Johanna, im TV zu sehen, was ihre Mitstreiterinnen Lijana und Larissa von ihrer tänzerischen Leistung hielten. Ob das Curvy Model nach dieser Kritik die Mädchen beim GNTM-Finale nochmal persönlich darauf ansprechen wird? Wir haben bei Johanna nachgefragt. Ihre Antwort findet ihr hier.

In ihrer letzten Folge: Unerfreuliche Überraschung für Ex-GNTM-Kandidatin Johanna

Bei „Germany's next Topmodel“ belegte Johanna einen beachtlichen 13. Platz. Doch als wäre der Anblick der Folge, in welcher sie sich von den anderen Mädchen verabschieden muss, vermutlich nicht schon emotional genug, wartete hierbei eine unangenehme Überraschung auf das Curvy Model. In einer Insta-Story zeigte sich die Ex-GNTM-Titelanwärterin wohl geschockt über kritische Aussagen ihrer ehemaligen Mitstreiterinnen Lijana und Larissa. Aber warum hat sich Johanna dazu entschieden, überhaupt etwas zu diesem Thema zu sagen? Im „itsintv.de“-Skype-Interview verriet sie uns, dass sie tatsächlich lange überlegt habe, ob sie sich äußern solle. Allerdings sei das Interesse der Community sehr groß gewesen. „Ich habe mich so neutral wie möglich gefasst“, erklärte sie. „Ich habe mir auch über die Formulierung sehr viele Gedanken gemacht, wie genau ich das jetzt sage, ohne, dass ich die beiden jetzt noch extra angreife, weil ich bin einfach nicht so, wie zum Beispiel die beiden, dass ich da jetzt irgendwie schlecht über andere reden muss oder groß meine Meinung da jetzt in die Welt rausposaunen muss.“

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by J O H A N N A (@johanna.gntm2020.official) on

Wird Johanna beim GNTM-Finale Larissa und Lijana mit ihrem Verhalten konfrontieren? 

Besonders spannend: Beim dieses Jahr klein gehaltenen Finale der Castingshow, werden Johanna, Lijana & Larissa voraussichtlich nochmal aufeinandertreffen. Ob es hierbei wohl zur Aussprache kommt? Für Johanna ist das „Thema im Großen und Ganzen eigentlich abgehakt“. Böses Blut hege sie nicht. „Meiner Meinung nach wäre vielleicht mal eine Ansage von ihrer Seite aus angebracht, also vielleicht mal eine Entschuldigung oder einfach nur ein Kommentar dazu einfach“, findet Johanna und erklärte weiter: „Also, wäre zumindest mein erster Gedanke, was ich an ihrer Stelle jetzt gemacht hätte, wenn ich das so in der Ausstrahlung gesehen hätte, dass halt auch so krass viel davon gezeigt wird von dem, was ich gesagt habe. Aber wenn sie das nicht für nötig hält, dann ist es auch vollkommen okay. Also, es wird keiner gezwungen, sich jetzt bei mir zu entschuldigen. Ich bin trotzdem voll in Ordnung damit.“

Johanna für ihren Teil scheint mit beiden Versionen d'accord zu sein. Somit dürfte ihr nichts für ein spannendes GNTM-Finale im Wege stehen. 

★ Was passierte eigentlich, wenn die Kameras aus waren? Die Girls haben sich Kartenspiele geschnappt! Worauf es dabei genau ankam, das hat uns Johanna auch verraten. Klickt dafür das unten stehende Video! ★

Das könnte dich auch interessieren: