Stress unter Coaches & große Talente: Bei „The Voice of Germany“ gibt's etwas auf die Ohren

The Voice of Germany

Wenn die großen, roten Sessel mit der Vorderseite nicht zur Bühne gedreht sind, dann ist wieder Zeit für „The Voice of Germany“. Die Castingshow mit dem etwas anderen Konzept ist international ein Hit und begeistert Jung und Alt. Alles, was ihr über die Sendung mit den Buzzern und prominenten Coaches wissen müsst, erfahrt ihr bei it's in TV!

Lustiger Wettstreit unter den Coaches: Wer findet „The Voice of Germany“?

Die Idee von „The Voice“ hat ihre Wurzeln in den Niederlanden, bis im Jahr 2011 das Konzept der etwas anderen Castingshow zu uns herüberschwappte. In der Sendung, die hierzulande von ProSieben und SAT.1 ausgestrahlt wird, soll der Fokus auf dem Gesang liegen. Aus diesem Grund können die Coaches die Kandidatinnen und Kandidaten während der ersten Runde, den sogenannten „Blind Auditions“, lediglich hören, aber nicht sehen. Schließlich sind die roten, imposanten Coach-Stühle, die es im Einzel- wie Doppelformat gibt, von der Bühne weggedreht. Wer seinen Buzzer drückt, entscheidet sich für das Talent und der Sessel dreht sich um. Dreht sich nur ein Coach um, ist die Künstlerin oder der Künstler automatisch im Team jenes Stars. Sollten sich mehrere der prominenten Juroren umgedreht haben, dann darf der Nachwuchsstar selbst entscheiden, welchem „The Voice of Germany“-Team er beitreten möchte. Nach mehreren Runden resultiert TVOG natürlich auch in spannenden Liveshows. Das letzte Wort im Finale haben wie so oft dann die Zuschauer per Voting. 

Von Mark Forster bis Yvonne Catterfeld: Bei TVOG werden die Talents von Stars gecoacht

Und die Damen und Herren, die da bei „The Voice of Germany“ im Sessel Platz nehmen und mit ihren Talents um den Sieg kämpfen, sind echte Größen im Musikbusiness. So waren unter anderem bereits Mark Forster, Yvonne Catterfeld, Samu Haber, Rea Garvey, Sido sowie Michi Beck & Smudo als Coaches mit von der Partie.

Zu den Gewinnerinnen und Gewinnern der vergangenen Staffeln gehören zum Beispiel Ivy Quainoo,  Jamie-Lee Kriewitz, Natia Todua oder auch Andreas Kümmert. Talentierte Sängerinnen und Sänger anderer Altersklassen haben übrigens die Möglichkeit, an den Ablegern „The Voice Kids“ und „The Voice Senior“ teilzunehmen. 

Die neuesten News zu The Voice of Germany

„it's in TV“-Themen