"The Voice of Germany" hat neue Coaches! Bereits vor einigen Tagen wurde bekannt, dass Michael Patrick Kelly, Yvonne Catterfeld sowie Michi Beck und Smudo von den "Fantastischen Vier" die Castingshow verlassen werden. Nur noch Mark Forster bleibt der Show erhalten. Doch nun weht neuer Wind auf den roten Stühlen der Erfolgssendung! ProSieben und Sat.1 bestätigten jetzt die prominenten Coaches für die neunte Staffel. Fans dürfen sich dabei auf ein Wiedersehen mit Rea Garvey freuen! Nach vier Jahren kehrt er zu "The Voice" zurück. Neu mit dabei ist die "No Roots"-Sängerin Alice Merton. Die 25-Jährige freute sich schon sehr über ihren neuen Job und verriet: "Ich bin sehr gespannt auf die neue Erfahrung und vor allem auf die Talente." Überraschend ist wohl vor allem der Dritte im Bunde: Rapper Sido! Er war zuvor beim Konkurrenz-Format "X Factor", das nur auf Sky zu sehen war, als Jurymitglied zu sehen. Wie sich die Coaches neben dem "The Voice"-Urgestein Mark Forster machen werden und ob Rea Garvey Vorteile durch seine Vorerfahrung in der Show hat, werden wir allerdings erst im Herbst erfahren, wenn die neue Staffel "The Voice of Germany" im Fernsehen läuft.

 27.05.2019, 00:00 Uhr

Mark Forster bleibt bekanntlich als einziger Coach der neuen Staffel "The Voice of Germany" erhalten, nachdem Yvonne Catterfeld, Team Fanta und auch Patrick Kelly nicht mehr dabei sind. Jetzt wurden die komplette, neue "The Voice"-Jury mitgeteilt! Erfahrt hier die Details!

Wiedersehen mit Rea Garvey: Altbekanntes Gesicht in neuer "The Voice of Germany"-Jury

"The Voice of Germany"-Fans der ersten Stunde werden sich vermutlich über den Rückkehrer ganz besonders freuen! Der irische Sänger Rea Garvey kommt nach drei Jahren Pause zurück und nimmt wieder auf einem der berühmten roten Stühle Platz. Garvey war schon 2011 in der ersten Staffel dabei und coachte in der zweiten Ausgabe der Erfolgsshow Nick Howard mit dem Song "Unbreakable" zum Sieg. Bei Instagram postete der Sänger freudig: "Ich bin wieder da! Ich kann es kaum erwarten, meine schöne Voice Familie wiederzusehen! Lasst die Spiele beginnen!" Bis es wirklich losgeht, müssen sich die Fans aber noch bis zum Herbst 2019 gedulden, dann wird die neunte Staffel von "The Voice of Germany" bei ProSieben und SAT.1 im Wechsel ausgestrahlt. Mark Forster ist der zweite alte Hase unter den Coaches, für ihn wird es die bereits dritte Ausgabe der "Stimmensuch"-Show.

"No Roots"-Sängerin Alice Merton soll für frischen Jury-Wind sorgen

Yvonne Catterfeld bleibt nach einem emotionalen Abschied immerhin der Show "The Voice Senior" erhalten, verriet sie bereits vor Wochen auf Instagram. Sie will sich wieder mehr ihrer eigenen Musik widmen, hatte sie ihren Ausstieg begründet. Eine andere Sängerin rückt aber nun nach: Die 25-jährige Alice Merton. Mit "No Roots" und "Why so serious" ist sie für enorm hartnäckige Ohrwürmer verantwortlich und darf demnächst bei "The Voice" den Buzzer drücken. Auch sie machte ihrer Aufregung auf Instagram Luft und postete eine Fotomontage, die sie auf dem roten Jury-Stuhl zeigen soll. "Ich freu mich auf die Talente!", schrieb Alice dort unter anderem.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Alice Merton (@alicemerton) am

Die wahrscheinlich größte Überraschung: Ex-"X Factor"-Jurymitglied & nun Neu-Coach Sido

Michi Beck und Smudo von den "Fantastischen Vier" haben "The Voice" schon vor einigen Tagen Tschüss gesagt, doch jetzt steht mit Sido schon ein anderes Deutschrap-Urgestein in den Startlöchern, um neue Talente zu entdecken. Der 38-Jährige bringt schon Erfahrung aus einer anderen Musik-Castingshow mit, denn im vergangenen Jahr saß Sido bei der Sky-Sendung "X Factor" in der Jury. Seinen neuen Coach-Kollegen Mark Forster kennt er ebenso - von ihrer erfolgreichen Zusammenarbeit zum Beispiel für den Hit "Au revoir".

Das könnte dich auch interessieren: