07.01.2016, 00:00 Uhr

Jetzt ist es endlich ganz offiziell. Ein fünfter „Indiana Jones“-Film wird kommen. Disney-Chef Bob Iger verriet dies beinahe beiläufig in einem Interview mit „Bloomberg News“. Der Disney-Konzern feiert aktuell enorme Erfolge mit dem neuen „Star Wars“-Film von „Lucasfilm“. Das Unternehmen kaufte Disney George Lucas 2012 für ca. 4 Milliarden Euro ab und kaufte damit sowohl die Rechte an „Star Wars“ als auch an „Indiana Jones“. Harrison Ford und Regisseur Steven Spielberg sprachen schon länger davon, sehr interessiert zu sein, ein fünftes Abenteuer der Reihe zu produzieren. Nach 2008 würde Harrison Ford somit wieder eine der beliebtesten Filmfiguren überhaupt spielen. Genaue zeitliche Planungen sind derweil noch nicht bekannt. Klar ist jedoch, dass angesichts Fords Alter von fast Mitte 70, das Projekt recht zeitnah angegangen werden könnte.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
„it's in TV“-Themen
Mehr zum Thema