30.06.2016, 00:00 Uhr

Hat da jemand doch noch nicht ganz abgeschlossen mit seiner „Star Wars“-Zeit? „Mace Windu“-Schauspieler Samuel L. Jackson hat für sich nämlich beschlossen, dass seine „Star Wars“-Figur „Episode III – Die Rache der Sith“ überlebt hat. Obwohl der Jedi-Meister „Mace Windu“ von Blitzen erfasst wurde und in die Tiefe fiel, ist er für Jackson nicht tot. Für ihn ist das alles kein Grund Windu aufzugeben. Unterstützung soll er dabei vom „Star Wars“-Schöpfer George Lucas höchstpersönlich erhalten haben. Über „Twitter“ verriet Jackson, warum er denkt, seine Figur könne noch leben. Eventuell versucht sich da ja jemand, wieder ins Gespräch für weitere „Star Wars“-Filme zu bringen. Die werden seit dem „Disney“-Deal ja nun immerhin jährlich produziert.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
„it's in TV“-Themen
Mehr zum Thema