30.08.2016, 00:00 Uhr

In insgesamt acht Filmen sah man Daniel Radcliffe, Emma Watson und Rupert Grint in der „Harry Potter“-Welt der Hexen und Zauberer. Kein Wunder, dass sie nach einer so langen Zeit auch Andenken vom Set mit nach Hause nehmen wollten. Also ließen die drei Stars den ein oder anderen Gegenstand mitgehen. Ähnlich haben es auch zahlreiche weitere Hollywood-Stars gemacht: Ian McKellen ging mit vollen Taschen von den „Herr der Ringe“ und den „Hobbit“-Sets nach Hause. Und auch Ryan Reynolds wollte ein Andenken an „Deadpool“ zu Hause haben. Was genau die Stars gestohlen haben und wer sonst noch zu den Langfingern gehört, erfahrt ihr hier!

Das könnte dich auch interessieren: