Daniel Radcliffe hat zuletzt mit der „Cosmopolitan“ über seine neue Serie „Miracle Workers“ gesprochen. Dabei lief das Interview auch auf das Thema Social Media hinaus und wie seine Fans ja wissen, nutzt der 29-Jährige inzwischen kein einziges soziales Netzwerk mehr. Lange Zeit war er aber immerhin einer der wenigen Stars, die auf der inzwischen abgestellten Plattform Google Plus vertreten war. Als Grund für seine Social-Media-Abstinenz gab er nun an: „Ich habe nicht die mentale Stärke dafür. Wenn ich etwas sehen würde, das mich aufregt, würde ich mich sofort mit dem Absender streiten. Sogar um vier Uhr morgens.“ Klingt eigentlich, als wüsste der „Harry Potter“-Star, wovon er spricht, denn bekanntlich gibt es im Netz viele Dinge, über die man sich problemlos streiten könnte. Leider hat es somit den Anschein, als würde Daniel Radcliffe Instagram und Co. tatsächlich für immer fernbleiben. Wer seine Lieblingsstars aus „Harry Potter“ sehen will, der kommt aber weiterhin vollends bei Emma Watson und Tom Felton auf seine Kosten. Daniel gibt es dafür aktuell in seiner neuen Serie „Miracle Workers“, die bei TNT Comedy ausgestrahlt wird.

 13.06.2019, 00:00 Uhr

Social Media? Nein, danke! Das denkt sich „Harry Potter“-Star Daniel Radcliffe schon seit Jahren. Der „Cosmopolitan“ hat der Schauspieler nun auch verraten, welche Gründe er dafür hat. Mehr verraten wir euch hier.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
„it's in TV“-Themen
Mehr zum Thema